Beiträge aus Medizin und Forschung

COPD: Diese zwei Faktoren verstärken das angeborene Risiko

Nicht nur das Zigarettenrauchen ist ein Risikofaktor für eine obstruktive Atemwegserkrankung. Fragen Sie Ihren Patienten auch nach Lungenerkrankungen...

mehr
Pneumologie

Frühes NSCLC: Erst operieren, dann die Kinase hemmen

Bisher wird der Tyrosinkinasehemmer Osimertinib beim therapienaiven fortgeschrittenen NSCLC eingesetzt. Aber auch in früheren Stadien könnte dieser...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Pneumologie

Corona trifft psychisch Kranke auch ohne Infektion

Sie gehören zu jenen, die die Folgen der Coronamaßnahmen am deutlichsten spüren: Dabei sind Menschen mit psychischen Erkrankungen häufig schon unter...

mehr
Infektiologie , Psychiatrie

Liberal schlägt konservativ: Intensive Sauerstofftherapie in der nächsten Studienrunde

Die Gabe von Sauerstoff gehört in der Intensiv- und Notfallmedizin zu den lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Lange galt sie als sicher, einfach und...

mehr
Pneumologie

Bei entzündeter Fettleber mindestens 5 % abnehmen

Entwickelt sich im Rahmen einer nicht-alkoholischen Fettleber eine Hepatitis, verschlechtert sich die Prognose deutlich. Es drohen Zirrhose, Krebs...

mehr

Schwangerschaft: Rötelnimpfung für Fötus offenbar ungefährlich

Zwischen einer Impfung gegen die Röteln und der Konzeption soll mindestens ein Monat Abstand liegen. Was aber, wenn das Timing missglückt und...

mehr
Infektiologie , Gynäkologie

Gallensäure gefährdet Fötus: Schwangere mit Cholestase öfter untersuchen

Mit einer Schwangerschaftscholestase droht den Ungeborenen der intrauterine Fruchttod. Allerdings liegen die kritischen Werte der mütterlichen...

mehr
Gynäkologie , Gastroenterologie