Beiträge aus Medizin und Forschung

Neue Leitlinie zur Behandlung von kongenitalen Herzfehlern bei Erwachsenen

In den letzten zehn Jahren hat sich zum Thema angeborene Herzerkrankungen beim Erwachsenen viel getan. Für die European Society of Cardiology schien...

mehr
Kardiologie

Die Chancen nutzen

Je früher Patienten behandelt werden, desto effektiver ist die Therapie und desto besser lässt sich ein progredienter Verlauf unterbrechen: Dieser...

mehr
Medizin und Markt Kardiologie

Brustkrebs-Prognose durch Flüssigbiopsie

Die Liquid Biopsy ist in der Onkologie auf dem Vormarsch. So könnte die im Blutstrom zirkulierende Tumor-DNA (ctDNA) beispielsweise Hinweise für die...

mehr
Gynäkologie , Onkologie • Hämatologie

Knorpelschäden am oberen Sprunggelenk – Optionen der konservativen Therapie

Wer Knorpelschäden am oberen Sprunggelenk konservativ behandelt, hat damit bei etwa jedem zweiten Patienten Erfolg. Drei Monate sollte man für die...

mehr
Orthopädie

Beidseitige Handtransplantation ermöglicht normalen Alltag

Die weltweit ersten beidseitigen Handtransplantationen erfolgten im Jahr 2000. Heute, zwanzig Jahre später, können die beiden Männer nahezu allen...

mehr
Chirurgie

Herzinfarkt und COPD: Betablocker erhöhen Exazerbationsrisiko nicht

Selbst bei schwerer COPD scheinen Betablocker sicher zu sein. Es gibt also keinen Grund, den Lungenkranken nach einem Myokardinfarkt diese...

mehr
Pneumologie , Kardiologie

Myokardinfarkt: Patienten profitieren von zurückhaltender Transfusionsstrategie

Bei Weitem nicht jeder Infarktpatient mit Anämie muss Transfusionen erhalten. Ein restriktives Vorgehen verbessert wahrscheinlich das Outcome.

mehr
Kardiologie