Beiträge aus Medizin und Forschung

Bei Niereninsuffizienz führen nicht nur kardiovaskuläre Risiken in die Irre

Nierenkranke sind kardiovaskulär stark gefährdet. Allerdings fallen Herzleiden bei ihnen klinisch oft weniger­ auf als bei renal gesunden Menschen....

mehr
Kardiologie

Gemeinsam stärker bei entzündlichen Erkrankungen

Zwei Unternehmen werfen ihre Stärken in den Bereichen Gastroenterologie sowie Rheumatologie und Dermatologie zusammen. Damit ein Biologikum möglichst...

mehr
Medizin und Markt Rheumatologie

KISQALI® erreichte ein signifikant längeres Gesamtüberleben bei gleichbleibender Lebensqualität gegenüber Fulvestrant bei postmenopausalen Frauen und...

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Operation bietet Überlebensvorteil beim kleinzelligen Lungenkarzinom

Auch wenn so mancher Kollege es immer noch nicht wahrhaben will: Für viele Patienten mit kleinzelligem Lungenkarzinom ist die Operation eine...

mehr
Pneumologie , Onkologie • Hämatologie

Was Anorexie im Körper anrichtet und wie man Betroffenen helfen kann

Viele magersüchtige Patientinnen suchen die Praxis erst in einem weit fortgeschrittenen Stadium auf. Eine umgehende stationäre Einweisung kann...

mehr
Psychiatrie

Orale Begleittherapien bei Typ-1-Diabetes – die Nutzen und Risiken

In verschiedenen Studien profitierten Patienten mit Typ-1-Diabetes von SGLT2-Inhibitoren. Doch wie soll mit dem erhöhten Ketoazidoserisiko...

mehr
Diabetologie

Selten, aber behandelbar

Aktivierende EGFR-Mutationen sind beim NSCLC prädiktiv für ein Ansprechen auf entsprechende Tyrosin­kinaseinhibitoren. Um alle Therapie­chancen zu...

mehr
Medizin und Markt