Beiträge aus Medizin und Forschung

Welche Folgeerkrankungen drohen durch schlafbezogene Atemstörungen?

Bei „Schlafstörungen“ denkt man zuerst an mangelnde Nachtruhe, zu frühes Erwachen und Ähnliches. Mit die größte Bedeutung haben aber schlafbezogene...

mehr
Pneumologie

Wie soziale Medien abhängig machen

In der digitalen Welt können nicht nur Online-Spiele und Internet zu einem suchtähnlichen Kontrollverlust führen. Auch soziale Medien bergen solch...

mehr
Psychiatrie

Coronadiagnostik: PCR-Test, Antigentests – und Hunde?

Lassen sich Hunde als Coronamelder einsetzen? Ein Team französischer Wissenschaftler hat das geprüft. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

mehr
Infektiologie

Brustkrebs: Risiko-Patienten dosisintensiviert behandeln?

Die aktuelle Auswertung der deutschen GeparOcto-Studie verdeutlicht, dass nur Patienten mit frühem luminalem HER2- Mammakarzinom und hohem...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Autologe hämatopoetische Stammzelltransplantation – effektivste Behandlung der MS?

Trotz großer Fortschritte in der Behandlung der Multiplen Sklerose gibt es immer noch Patienten, deren Erkrankung unerbittlich progredient verläuft....

mehr
Neurologie

Respiratorisches Synzytial-Virus: Impfstrategien für Säuglinge und Kleinkinder

Infektionen mit RSV gehören insbesondere in wirtschaftlich schlechter gestellten Ländern zu den Hauptursachen der Säuglingssterblichkeit. Zwar gibt...

mehr
Infektiologie , Pädiatrie

HIV fördert die Bildung von Plaques und erhöht das Schlaganfallrisiko

Das erhöhte kardiovaskuläre Risiko von Patienten mit HIV-Infektion hängt nicht nur von klassischen Faktoren wie Rauchen oder Hyperlipidämie ab. Auch...

mehr
Infektiologie , Angiologie