Beiträge aus Medizin und Forschung

Psychotherapie per App hat kaum Effekte

Online-Therapien haben ihren Nutzen in der Psychi­atrie zwar bewiesen. Anwendungen fürs Smartphone hinken aber noch deutlich hinterher. Dennoch...

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Treponema pallidum: Leberleiden mit syphilisantem Hintergrund

Ein 46-jähriger Patient erkrankt kurz nach einer Auslandsreise an einem rätselhaften Leberleiden. Die Ärzte suchen fieberhaft nach der Ursache – ohne...

mehr
Gastroenterologie , Infektiologie

Maßnahmen gegen Wechseljahresbeschwerden

Regelbeschwerden sind nach der letzten Monatsblutung kein Thema mehr, dafür kommen dann oft andere Leiden. Durch eine gezielte Behandlung lassen sich...

mehr
Gynäkologie

TNA oder TIA: Art der Attacke ist ausschlaggebend

Passagere neurologische Ausfälle erhalten meist direkt das Etikett der transitorisch ischämischen Attacke. Doch Vorsicht: Es gibt noch eine...

mehr
Neurologie

Altersgerechte Betreuung bei Stammzelltransplantationen!

Der Anteil über 70-Jähriger ist unter den allogen/autolog transplantierten Patienten in den USA stark gestiegen. Die Krux: Ein erhöhtes Risiko für...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Husten – Häufige Nebenwirkung unter ACE-Hemmern

Herzmedikamente, Antidiabetika, Antiallergika und viele mehr: Zahlreiche Arzneimittel können einen Reizhusten auslösen. Dann hilft das Absetzen oder...

mehr
Pneumologie

Hodgkin-Lymphom: PD1-Inhibitor in der Erstlinie erreicht hohe Remissionsraten

Statt erst beim rezidivierenden oder refraktären Hodgkin-Lymphom direkt in der Erstlinie – so erreicht Nivolumab zusammen mit Chemo und Radiotherapie...

mehr
Onkologie • Hämatologie