Beiträge aus Medizin und Forschung

Säfte, Tablette und Pastillen – welche Therapie hat sich bei chronischem Husten bewährt?

Beim chronischen Husten ist die Therapie der Grund­erkrankung nicht immer Erfolg versprechend – vor allem, wenn rasche Linderung gefragt ist. Dann...

mehr
Pneumologie

Antarktisaufenthalt führt zu verminderter Neubildung von Neuronen

Soziale Isolation und monotone Umgebung schaden der Neuroplastizität – zumindest bei Tieren. An Polarforschern haben Wissenschaftler nun gezeigt,...

mehr
Neurologie

Voreingenommenheit verursacht jeden dritten ärztlichen Fehler

Wenn von ärztlichen Fehlern die Rede ist, denken viele primär an vergessene OP-Utensilien oder Unachtsamkeiten bei der Medikamentenverordnung. Weit...

mehr
Psychiatrie

Schlafmangel als Risikofaktor für Diabetes

Wie gut wir schlafen, trägt entscheidend dazu bei, ob wir einen Diabetes entwickeln. Denn die Schlafdauer moduliert die Aktivität der endokrinen und...

mehr
Diabetologie

Fünf Projekte waren für den 1A-Award 2019 nominiert. Gewonnen hat eine Organisation, die Pädagogen beibringt, was sie bei Kindern mit Typ-1-Diabetes...

mehr
Medizin und Markt Diabetologie 1A-Award 2019

Früher Klappenersatz senkt Sterberisiko bei asymptomatischer Aortenstenose

Es gilt der Grundsatz, Patienten mit einer schweren Aortenklappenstenose erst dann zu operieren, wenn sie Symptome zeigen. Einer koreanischen Studie...

mehr
Kardiologie

NOAK führt gegenüber Warfarin zu weniger Komplikationen

Bei Vorhofflimmern sollen Hochrisikopatienten eine Schlaganfallprophylaxe erhalten, vorzugsweise mit NOAK. Auch beim älteren Patient schlagen sich...

mehr
Kardiologie