Beiträge aus Medizin und Forschung

Migräne: Aura verdoppelt das Demenzrisiko

Migränepatienten tragen per se ein höheres Risiko als Personen ohne chronische Kopfschmerzen, im Alter an einer Demenz zu erkranken. Neue Daten...

mehr
Neurologie

Zystische Fibrose: So halten Patienten ihre Vernebler sauber und keimfrei

Vernebler gehören zur Standardausstattung von Patienten mit einer zystischen Fibrose. Für die richtige Anwendung der vielen Modelle gibt es...

mehr
Pneumologie

Schilddrüsenunterfunktion: Bei älteren Patienten keine Besserung durch L-Thyroxin

TSH hoch, also her mit den Hormonen. Dieser Automatismus ist immer noch weit verbreitet. Gerade Ältere mit einer subklinischen Hypothyreose scheinen...

mehr
Endokrinologie

Thromboseprävention: Sind P2Y12-Inhibitoren in der Monotherapie effektiver als ASS?

Acetylsalicylsäure oder doch lieber ein P2Y12-Antagonist? Eine Metaanalyse liefert neue Erkenntnisse zur medikamentösen kardiovaskulären...

mehr
Kardiologie , Angiologie

Vorhofflimmern: Länger anhaltende atriale Tachyarrhythmien kehren eher wieder

Die Grenzen zum persistierenden Vorhofflimmern sollte schon bei 24 Stunden gesetzt werden, fordern Wissenschaftler. Aus gutem Grund, denn offenbar...

mehr
Kardiologie

Arzt bemängelt Wissensdefizite bei der Sauerstofftherapie

Beim Thema Sauerstofftherapie dreht sich die Diskussion meist darum, wer sie bekommen sollte und wie lange. Dass Ärzte oft herzlich wenig Ahnung von...

mehr
Pneumologie

Polyzystisches Ovarialsyndrom: Gründliche Differenzialdiagnostik bei Zyklusstörungen und Hirsutismus nötig

Die Diagnose polyzystisches Ovarialsyndrom wird oft fälschlicherweise gestellt. Das liegt daran, dass einige Ärzte voreilig handeln und andere...

mehr
Gynäkologie