Beiträge aus Medizin und Forschung

Wann sollte die Bestrahlung nach der radikalen Prostatektomie erfolgen?

Adjuvant gleich nach der OP oder erst, wenn ein steigendes PSA auf ein Rezidiv hindeutet? Zum optimalen Zeitpunkt einer Strahlentherapie nach...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Urologie

Neurosyphilis: Schlaganfall, Epilepsie und Psychosyndrom als Symptome

Die Zahl der Neuinfektionen an Syphilis steigt vor allem in den bundesdeutschen Ballungsräumen seit zehn Jahren kontinuierlich an. Damit gewinnt...

mehr
Infektiologie , Neurologie

Therapie nach Datenlage und Zulassungsstatus

Haus­ärzte sind wie alle Ärzte gehalten, nach anerkanntem fachlichem Standard zu behandeln. Doch was tun, wenn sich Leitlinien widersprechen?

mehr
Medizin und Markt Diabetologie

Neues CAR-T-Zell-Produkt zielt auf verschiedene B-Zell-Erkrankungen ab

Die Behandlung mit dem neuen CAR-T-Zell-Produkt Lisocabtagen maraleucel führte in der TRANSCEND-NHL-001-Studie zu hohen Ansprechraten bei Patienten...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Schamanen-Droge Ayahuasca gilt als potenziell gesundheitsschädlich

Vom Regenwald in die weite Welt: Diesen Weg nimmt die psychoaktive Droge Ayahuasca immer häufiger. Vor allem Rucksacktouristen bringen sie mit in...

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Melanom: Vor- und Nachteile von Immun- und zielgerichteter Therapie

BRAF- und MEK-Hemmer sind gut verträglich und bewirken beim fortgeschrittenen Melanom ein schnelles sowie hohes Ansprechen. Abgesehen vom...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Dermatologie

Ausbaufähige Migränetherapie

Migränepatienten sind mit ihrer Versorgung durch den Arzt oft unzufrieden. Vor allem die Jüngeren üben deutliche Kritik. Dies zeigt die Umfrage...

mehr
Medizin und Markt Neurologie