Beiträge aus Medizin und Forschung

Nicht-degenerative Ischialgien erfordern diagnostischen Spürsinn

Rückenschmerzen, die ins Bein ausstrahlen, gehen meist auf degenerative Veränderungen zurück. Manchmal stecken aber andere Ursachen hinter einer...

mehr
Neurologie

Belastungs-EKG ist in Leitlinien zweitrangig, erleichtert den Alltag aber nach wie vor

In der Ischämiediagnostik verliert die Ergometrie mehr und mehr an Stellenwert. Ein Grund: Hinter Brustschmerzen steckt immer seltener tatsächlich...

mehr
Kardiologie

10 % Abspecken führt Typ-2-Diabetiker in Remission

Bereits ein 10%iger Gewichtsverlust kann Patienten mit kürzlich dia­gnostiziertem Typ-2-Diabetes in Remission bringen. Im Vergleich zu Diabetikern,...

mehr
Diabetologie

Wann eine Pankreaszyste reseziert werden muss – und wann nicht

Zystische Läsionen der Bauchspeicheldrüse sind in den meisten Fällen ein Zufallsbefund. Einmal entdeckt, sollten sie auf ihr Malignitätsrisiko hin...

mehr
Gastroenterologie , Chirurgie

Bei Rhizarthrose Schienen und Physiotherapie verordnen

Wer von einer Daumen­sattel­gelenkarthrose geplagt wird, dem helfen in der Regel konservative Maßnahmen. Die müssen dann aber auch korrekt...

mehr
Rheumatologie

Thiazid-Diuretika senken Risiko für Schlaganfall und Infarkt besser als andere Monotherapien

Um frisch diagnostizierte Hypertoniker einzustellen, steht ein ganzes Therapiearsenal zur Verfügung. Wer seinem Patienten kardiovaskulär etwas...

mehr
Kardiologie , Neurologie , Angiologie

Nicht nur bei Risikogruppen an eine HIV-Infektion denken

In Spezialistenhand ist eine HIV-Infektion längst gut behandelbar und die Betroffenen haben praktisch eine normale Lebenserwartung. Voraussetzung...

mehr
Infektiologie