Beiträge aus Medizin und Forschung

Freiwilligen Verzicht auf Flüssigkeit und Nahrung bei Sterbenden respektieren

Angehörige sind meist sehr besorgt, wenn Patienten am Lebensende weder Nahrung noch Flüssigkeit zu sich nehmen. Auch für den behandelnden Arzt kann...

mehr

Kombinationstherapie gegen Alzheimer eher enttäuschend

Außer Acetylcholinesterasehemmern und Memantin existiert praktisch kein Medikament gegen die Alzheimer-Demenz. Und wenn beide versagen, nimmt man sie...

mehr
Psychiatrie

Immuntherapie verzögert Ausbruch von Typ-1-Diabetes

In den letzten Jahren sind einige Ansätze zur Prävention des Diabetes Typ 1 gescheitert. Mit dem Anti-CD3-Antikörper Teplizumab gelang es jetzt...

mehr
Diabetologie

Vegetarische und vegane Kinderernährung erfordern eine individuelle Beratung

Eltern wissen oft nicht, wie sehr ein Nährstoff­defizit infolge vegetarischer oder veganer Ernährung der Gesundheit ihres Kindes schaden kann. Im...

mehr
Pädiatrie , Gastroenterologie

Endlich zurück ins Leben

Viele Patienten mit Migräne sind „unsichtbar“. Sie gehen nach mehrfach erfolgloser Behandlung gar nicht mehr zum Arzt, sondern ziehen sich aus dem...

mehr
Medizin und Markt Neurologie

Gesunder Optimismus: Positive Einstellung ist gut fürs Herz

Wer optimistisch ist, braucht sich über kardiovaskuläre Krankheiten weniger Gedanken zu machen. Auch das Sterberisiko sinkt offenbar.

mehr
Kardiologie

Subarachnoidalblutung: Das EKG führt auf die falsche Fährte

Spontanen Subarachnoidalblutungen liegt fast immer die Ruptur eines bis dahin unerkannten Aneurysmas zugrunde. Die Krux: Viele der betroffenen...

mehr
Neurologie