Beiträge aus Medizin und Forschung

Neuer Ansatz in der Fettstoffwechsel-Therapie

Herkömmliche Lipidsenker erzielen bei der homozygoten familiären Hypercholesterinämie keine oder nur geringe Erfolge. Ein neuer Therapieansatz...

mehr
Gastroenterologie

Osteoporose: Absolutes Risiko für atypische Frakturen unter Bisphosphonaten gering

Seit den 1990er-Jahren sind Bisphosphonate Medikamente der ersten Wahl in der Behandlung der Osteoporose. Sie erhöhen die Knochendichte durch Hemmung...

mehr
Rheumatologie

Nein zur Manualtherapie bei Fibromyalgie

Richtig viel lässt sich gegen die Fibromyalgie nicht ausrichten. Jetzt zerschlugen sich auch Hoffnungen auf die Wirkungen der Manualtherapie.

mehr
Rheumatologie

Darmkrebs mit Einnahme von Antibiotika assoziiert

Weltweit erkranken immer mehr junge Menschen an Darmkrebs. Erklärungsansätze dafür gibt es viele. Sie reichen von genetischen Faktoren über...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Schnelle renale Ersatztherapie nicht besser als Standardbehandlung

Macht die Niere des Patienten akut schlapp, sollte man mit der Nierenersatztherapie warten, bis Komplikationen auftreten. Ein schnelles Einleiten der...

mehr

Ist Tinnitus erblich bedingt?

Klagen mehrere Mitglieder derselben Familie über Tinnitus, muss das kein Zufall sein. Denn die Ohrgeräusche scheinen auch eine genetische Komponente...

mehr
HNO

Alltagsfähigkeiten zu Hause mit Mobilitätsmessgeräten erfassen

Wer die Beweglichkeit seines Patienten ausschließlich bei den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen erfasst, kann die Funktionalität im Alltag nur...

mehr
Neurologie