Beiträge aus Medizin und Forschung

Dengue-Fieber: Impfung kann die Zahl schwer verlaufender Erkrankungen erhöhen

Eine Impfung gegen das Dengue-Fieber ist seit dem letzten Jahr auch in Europa möglich. Für Reisende kommt die Vakzine aber kaum infrage.

mehr
Infektiologie

Raucher mit verdächtigen Läsionen in der Mundhöhle am besten gleich zur MRT

Bei Leuko- oder Erythroplakien von Zunge, Mundschleimhaut oder Lippen sollten die Alarm­glocken schrillen. Denn das können die ersten Anzeichen von...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Kleiner als eine AAA-Batterie

Der kleinste implantierbare Herzmonitor erfasst signifikant mehr Arrhythmien als konventionelle Methoden und hat eine hohe Treffsicherheit. Nur mit...

mehr
Medizin und Markt Kardiologie

Rasur vor der OP fördert postoperative Wundinfektionen

Wenn nicht grade ein Urwald herrscht, sollte man die Haare im Eingriffsbereich belassen. Außerdem reicht Leitungswasser zur Wundspülung offenbar aus....

mehr
Chirurgie

Kardiomyopathie-Risiko korreliert mit dem BMI junger Erwachsener

Je schwerer ein junger Mann im Alter von 18 oder 19 Jahren, desto höher sein Risiko, später an einer Kardiomyopathie zu erkranken. Für die dilatative...

mehr
Kardiologie

Morgenstund hat Schleim im Mund

Viele COPD-Patienten leiden unabhängig vom Schweregrad ihrer Erkrankung morgens am meisten unter ihren Krankheitssymptomen. Das frühe Tief scheint...

mehr
Medizin und Markt Pneumologie

Üble Kinderkrankheiten: Nicht-IgE-vermittelte Nahrungsallergien wachsen sich oft aus

Ein Säugling mit Blut im Stuhl, anhaltendem Erbrechen oder Schluckbeschwerden – dahinter kann sich eine nicht durch IgE vermittelte Immunreaktion auf...

mehr
Allergologie , Pädiatrie