Beiträge aus Medizin und Forschung

Ein Herzinfarkt führt bei Schizophrenen zu schlechterem Outcome

Schizophrene haben nach einem Herzinfarkt eine hohe Mortalitätsrate und häufiger schwere kardiovaskuläre Komplikationen. Einerseits scheinen sie...

mehr
Psychiatrie , Kardiologie

Prävention von Darmkrebs besser ausschöpfen

Rechtzeitig erkannt, stehen die Chancen gut, ein kolorektales Karzinom zu überleben. Ermutigen Sie Ihre Patienten ab 55 Jahre zur Koloskopie – und...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Drei von vier Erwachsenen über 60 Jahre kommen schon bei leichter Anstrengung, wie Treppensteigen, Einkaufen oder Bergaufgehen, außer Atem und sind...

mehr
Medizin und Markt

Das Karussell im Kopf stoppen

Schwindel im Alter ist mehr als eine Befindlichkeitsstörung. Er gehört zu den geriatrischen Hauptpro­blemen und sollte schnell behandelt werden, um...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

Schizophrenie: Was tun, wenn die Symptome nicht weichen wollen?

Seit zwei Wochen erhält der 26-jährige Schizophreniepatient täglich 600 mg Quetiapin. Doch an seinen akustischen Halluzinationen hat das nichts...

mehr
Psychiatrie

24. EHA-Kongress 2019: Die Highlights aus Amsterdam

Einen kurzen Überblick der Highlights vom 24. Kongress der European Hematology Association (EHA) 2019 von CASSIOPEIA bis HARMONY sehen Sie im...

mehr
Onkologie • Hämatologie Kongress 2019

Verpflichtungen der Industrie genügen nicht, um das Adipositas-Problem zu lösen

Zuckerreduktion in industriell gefertigten Produkten ist nicht erst seit dem Nestlé-Video der Ernährungsministerin ein diskutiertes Thema. Im...

mehr
Diabetologie