Beiträge aus Medizin und Forschung

COPD: Langsame Dosissteigerung macht Roflumilast verträglicher

Der PDE4-Hemmer Roflumilast genießt einen herzlich schlechten Ruf ob seiner Nebenwirkungen. Doch die kann man durch langsames Aufdosieren reduzieren....

mehr
Pneumologie

Robo-Cat statt Sedativa: Kunstkatzen beruhigen Krankenhaus-Patienten

Eine Katze in der Klinik? Undenkbar. Wie wäre es aber mit einem motorisierten Tier mit Lautsprecher und Plüsch?

mehr

Allgemeines Screening auf Virusinfektionen für onkologische Patienten?

Routinemäßig werden Patienten mit neu diagnostizierter Krebserkrankung nicht auf Virusinfektionen wie HBV, HCV und HIV getestet. Sinnvoll könnte dies...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Infektiologie

Neuer Ansatz zur Erforschung von Cannabis in der Schmerztherapie

Die Wirkung von Cannabis hängt von vielen Parametern ab. Einer davon ist die spezielle Zusammensetzung der Cannabinoide. Wie genau diese dann bei...

mehr
Medizin und Markt

Vestibuläre Migräne: Wie erkennt man den schwindelerregenden Kopfschmerz?

Die vestibuläre Mi­gräne zählt zu den häufigsten Schwindelursachen: In westlichen Ländern leidet etwa 1 % der Bevölkerung daran, nur diagnostiziert...

mehr
Neurologie

Die hepatische Enzephalopathie wird von uns mehr als unterschätzt

Von A wie Ammoniak bis Z wie Zirrhose: Die Hepatische Enzephalopathie (HE) kommt häufiger vor als gedacht, mahnt Dr. Meyer. In seiner Kolumne...

mehr
Gastroenterologie , Neurologie

Bei Augenverätzungen hilft im Notfall auch Cola

Kommen Säure oder Lauge ins Auge und man hat weder Spüllösung noch Leitungswasser zur Hand, tut‘s im Notfall auch Limonade.

mehr
Ophthalmologie