Beiträge aus Medizin und Forschung

Chirurgische Masken halten auch Grippeviren auf

Abstand, Mund-Nasen-Schutz und Händehygiene – damit hofft man, die COVID-19-Pandemie in Schach zu halten. Die Maßnahmen könnten auch vor der...

mehr
Infektiologie

HIV-Patienten bei Keimzelltumoren gleich behandeln!

HIV-infizierte Patienten mit Keimzelltumoren haben heute ein ähnliches progressionsfreies und Gesamtüberleben wie HIV-Negative, besagen Daten einer...

mehr
Onkologie • Hämatologie Kongress 2020

Drei Stellschrauben für mehr Adhärenz

Nach wie vor erreichen zu wenige Hypertoniker die in den Leitlinien definierten Blutdruckzielwerte.

mehr
Medizin und Markt Kardiologie

Klappenvitien sind heute zumeist degenerativ bedingt

Waren Klappenvitien früher meist rheumatischer Genese, überwiegen in der westlichen Welt mittlerweile degenerativ bedingte Schäden. Und mit der...

mehr
Kardiologie

Erhöht die Einnahme von SSRI die Gewaltbereitschaft?

Indem sie das Serotoninrecycling hemmen, entwickeln SSRI ihr antidepressives Potenzial – und machen dabei womöglich gewaltbereit. Denn bestimmte...

mehr
Psychiatrie

Erhöhtes Meningeomrisiko durch Einnahme von Cyproteronacetat

Die Einnahme des antiandrogen wirksamen Gestagens Cyproteronacetat geht mit einem erhöhten Risiko für Meningeome einher. Die Produktinformationen...

mehr
Neurologie , Onkologie • Hämatologie

Mit bedarfsorientierter HIV-Prophylaxe die Adhärenz fördern

Durch eine Präexpositionsprophylaxe lässt sich das Risiko für HIV-Infektionen deutlich senken – vorausgesetzt, die Patienten machen konsequent mit....

mehr
Infektiologie