Beiträge aus Medizin und Forschung

Gegen CD19 gerichtete CAR-T-Zell-Therapie bewährt sich weiter

Die CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel bleibt auch nach zwei Jahren erfolgreich: 65 der 79 Patienten mit rezidivierter oder refraktärer akuter...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Nierenschäden durch Protonenpumpenhemmer

Die Einnahme von Protonenpumpenhemmern kann die Nieren schädigen. Gerade bei Risikopatienten und Langzeittherapie sind womöglich H2-Blocker besser.

mehr
Gastroenterologie

Migräneaura: Forscher hoffen auf die Vagusnervstimulation

Wer eine Migräneaura behandeln will, muss sich sputen: Sie dauert meist nur 5 bis 30 Minuten. Als vielversprechend gelten Ketamin und die transkutane...

mehr
Neurologie

Schlüsselfaktor Adhärenz

Nur wenn ein Patient tatsächlich mitmacht, kann die angesetzte Therapie greifen. Dies ist bei der MS nicht anders als bei der Migräne.

mehr
Medizin und Markt Neurologie

ALS: Patienten profitieren von hochkalorischer Spezialnahrung und Hyperlipidämie

Nach langer Durststrecke tun sich mehr und mehr Optionen auf, das Leben von Patienten mit amyotropher Lateralsklerose zu verlängern. Die Spanne...

mehr
Neurologie

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Weißdorn

In der Kardiologie gewinnen Phytopharmaka nur langsam an Akzeptanz. Besonders für Weißdornextrakt deuten zahlreiche Untersuchungen jedoch auf eine...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

Mit Betablockern die Dekompensation der Zirrhose ausbremsen

Irgendwann dekompensiert praktisch jede Leberzirrhose. Ab diesem Moment geht es steil bergab mit der Prognose. Betablocker können diese Entwicklung...

mehr
Gastroenterologie