Beiträge aus Medizin und Forschung

Stabile Angina pectoris eher ohne Koronarintervention behandeln

Über die optimale Therapie von Patienten mit stabiler Angina pectoris gehen die Meinungen auseinander. Hinsichtlich der Prognose schneiden perkutane...

mehr
Kardiologie

Neues Verfahren macht Mammographie erträglicher

Die Kompression beim Brustkrebs-Screening empfinden viele Frauen als unangenehm. Angenehmer wird es, wenn sie die Druckbelastung selbst kontrollieren...

mehr
Gynäkologie , Onkologie • Hämatologie

In Kombination gegen das Prostatakarzinom

Der Androgenrezeptor-Inhibitor ­Enzalutamid wird als Monotherapie zur Behandlung des Prostatakarzinoms eingesetzt. Aber auch in Kombination mit...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Urologie

Kinder mit rezidivierender Tonsillitis haben kleinere Keimzentren

Warum erkranken einige Kinder immer wieder an einer eitrigen Tonsillitis, während andere offenbar immun dagegen sind? Dieses Rätsel, das Ärzte schon...

mehr
HNO , Pädiatrie

Generalisierte Angststörung: medikamentöse Therapie im Überblick

Bei der generalisierten Angststörung steht häufig zunächst eine Pharmakotherapie an, um den hohen Leidensdruck zu nehmen. In der Theorie verspricht...

mehr
Psychiatrie

Zöliakie: Enteroviren, die Darmzotten minimieren?

Norwegische Wissenschaftler fanden in Stuhlproben von Kleinkindern, die später an Zöliakie erkrankten, häufiger Enteroviren als bei Gesunden. Eine...

mehr
Gastroenterologie

Depression durch soziale Medien

Facebook, Snapchat, Instagram und wie sie alle heißen sind aus dem Leben unserer Kinder nicht mehr wegzudenken. Aber die sozia­len Medien gefährden...

mehr
Psychiatrie