Beiträge aus Medizin und Forschung

IFNγ als relevantes Target bei hämophagozytischer Lymphohistiozytose

Bislang führen Therapien der primären hämophagozytischen Lymphohistiozytose zu einer generellen Immunsuppression. Mit dem Anti-IFNγ-Antikörper...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Bluttest vereinfacht die Diagnose des Diabetes insipidus

Die Diagnostik des Diabetes insipidus wurde erheblich vereinfacht. Statt des früher üblichen Durstversuchs setzt man heute auf die Kontrolle des...

mehr
Diabetologie

Juckstopp mit System

Biologika sind in der Therapie der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis noch selten. Seit einem Jahr steht für Erwachsene mit Dupilumab...

mehr
Medizin und Markt Dermatologie

Paukenerguss sollte innerhalb von drei Monaten von allein heilen

Ein Paukenerguss klingt meist spontan ab. Verzögert sich die Heilung jedoch, kann dies das Gehör und die Sprachentwicklung erheblich beeinträchtigen....

mehr
HNO , Pädiatrie

Weber-B-Fraktur: Nur drei Wochen im Gips reichen

Eine stabile Sprunggelenksfraktur heilt nicht schlechter, wenn der Unterschenkel nur drei statt der üblichen sechs Wochen ruhiggestellt wird.

mehr
Orthopädie

ALL: Rezidivschutz durch CAR-T-Zellen?

Die bisher zugelassenen CAR-T-Zell-Produkte richten sich nur gegen das CD19-Antigen. In einer Studie wird nun zudem das CD22-Antigen anvisiert.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Fast taub nach HWS-Injektion: Lokalanästhetikum wirkte neurotoxisch

Nach der zervikalen Myogelose-Therapie ist eine Patientin plötzlich sensomotorisch gelähmt. Sie kann nicht mehr richtig hören und hat einen Tinnitus....

mehr
HNO