Beiträge aus Medizin und Forschung

Kaum Krebsrisiko durchs Haarefärben

Weit über die Hälfte der Frauen färbt sich regelmäßig die Haare – obwohl die verwendeten Chemikalien nicht den gesündesten Ruf genießen. In puncto...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Gonarthrose: Zoledronsäure ohne Nutzen

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte eine kleine Pilotstudie die Hoffnungen auf einen krankheitsmodifizierenden Effekt von Zoledronat bei...

mehr
Rheumatologie

Morbus Crohn: Nägelkauen und Daumenlutschen als Risikofaktoren?

Daumenlutschen und Nägelkauen können zu Veränderungen des oralen Mikrobioms führen. Dadurch wiederum erhöht sich ggf. das Risiko, eine...

mehr
Gastroenterologie

Herzinsuffizienz: Periphere Ödeme mit Schleifendiuretika behandeln

Eine altbekannte Patientin mit chronischer Herzinsuffizienz konsultiert Sie, weil ihre Knöchelödeme in letzter Zeit zugenommen haben. Die...

mehr
Kardiologie , Angiologie

Wie ein akutes Nierenversagen das Herz in Mitleidenschaft zieht

Direkte Komplikationen eines akuten Nierenversagens wie Urämie und Hyperkaliämie lassen sich inzwischen rasch beheben. Das längerfristige Outcome...

mehr
Kardiologie

Fluoxetin nach Schlaganfällen enttäuscht

Der SSRI Fluoxetin kann das funktionelle Outcome von Schlaganfallpatienten nicht verbessern.

mehr
Neurologie

Schützt Baloxavir Haushaltsmitglieder vor Influenza?

Eltern kleiner Kinder können ein Lied davon singen, doch auch Schulkinder bringen gern einmal allerlei Viren mit nach Hause. Damit am Ende nicht die...

mehr
Infektiologie