Beiträge aus Medizin und Forschung

Ischialgie oder Cauda-equina-Syndrom – Kriterien zur Diagnose

Das Cauda-equina-Syndrom wird schnell über­sehen, vor allem wegen der relativ unspezifischen Frühsymptome. Die Zeit drängt aber. Erkennen Sie es zu...

mehr
Neurologie , Orthopädie

Genetisch basierte Therapien bewähren sich bei seltenen Krankheiten

Genetisch basierte Therapien sind auf dem Vormarsch. Sie packen Krankheiten „an der Wurzel“ und erweisen sich oft als sehr gut verträglich. Auch...

mehr
Neurologie

Vor allem junge Raucher riskieren vorzeitigen Tod

Wer schon als Kind mit dem Rauchen anfängt, hat ein besonders hohes Risiko für den vorzeitigen Herz- oder Schlaganfalltod. Diejenigen aber, die bald...

mehr
Pneumologie

Schilddrüsenstörungen begünstigen Broken-Heart-Syndrom

Wissenschaftler haben ein neues Erklärungsmodell für das Takotsubo-Syndrom entwickelt. Demnach ist bei der Kardiomyopathie häufig die...

mehr
Kardiologie , Endokrinologie

Rheumatherapie – biologisch oder konventionell?

Immer mehr Biopharmazeutika stehen für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis zur Verfügung. Somit stellt sich die Frage, ob Patienten im...

mehr
Rheumatologie

Grippeimpfung an Schulen sorgt für Herdenimmunität

Wird an Grundschulen konsequent gegen Influenza geimpft, hat das positive Effekte für die gesamte Bevölkerung. Besonders die Älteren profitieren.

mehr
Infektiologie

Neue Therapieoption gegen aHUS

Das atypische hämolytisch-urämische Syndrom (aHUS) ist eine seltene genetisch bedingte Erkrankung von Erwachsenen und Kindern, die sich durch eine...

mehr
Medizin und Markt