Alle Beiträge

DDR-Arzneimittelskandal: Wie gut unterstützt das Anti-D-Hilfegesetz infizierte Frauen?

Tausende Schwangere wurden 1978/79 in der DDR bei der Immunprophylaxe gegen den Rhesusfaktor D mit Hepatitis C infiziert. Aufgearbeitet wurde das...

mehr
Gesundheitspolitik

Schwachstellen im AMNOG: Fachgesellschaften legen Datenanalyse zur frühen Nutzenbewertung vor

Die frühe Nutzenbewertung neuer Arzneimittel (FNB) ist vorteilhaft, wenn es um die Kostensenkung bei Arzneimittelausgaben geht. Sie liefert zudem...

mehr
Gesundheitspolitik

MDK zieht eine „ernüchternde“ Bilanz seiner Begutachtung von Behandlungsfehlern

Die Gutachter der Krankenversicherung könnten angesichts der festgestellten geringen Behandlungsfehler 2017 zufrieden sein. Doch dem ist nicht so. Sie...

mehr
Gesundheitspolitik

Lutschtabak „Snus“: Meine Prognose zur dubiosen Dose

Der skandinavische Lutschtabak „Snus“ als neue Modedroge – in unserer aktuellen Meinungskolumne "Mit spitzer Feder".

mehr
Kolumnen

Die Archäologen der Zukunft können uns egal sein

Das Thema in unserer Praxiskolumne: Die Grabaushebung der Etrusker und wie sich die Tätigkeit eines Arztes verbildlichen lässt.

mehr
Kolumnen

Gewinnen Sie Ihre WM-Finalparty mit der Medical Tribune!

Was müssen Sie tun? Ganz einfach: Tippen Sie die acht WM-Viertelfinalisten!

mehr

IGeL-Monitor: Vorsorglich die Brust schallen

Die Brustunter­suchung per Ultraschall sollte bei der Krebsfrüherkennung zum Standard werden. Das fordert die DEGUM.

mehr
Gesundheitspolitik