Heute schon ins Fettnäpfchen getreten?

Rezensionen Autor: Dr. Anja Braunwarth

Redewendungen von A bis Z kompakt erklärt. © Riva Verlag

Was hat es mit dem Frosch im Hals auf sich und wieso müssen wir uns eigentlich Sporen verdienen? Erklärungen für diese und viele andere Redewendungen liefert ein neues kleines Büchlein.

Neulich im Feinkostladen meines Vertrauens: Obwohl früh dran, hatte ich doch beim Mittagstisch das Nachsehen. "Der ging heute weg wie geschnitten Brot", klärte mich die Verkäuferin auf. Worauf ihre Kollegin fragte, wo dieser Satz eigentlich herkäme. Dazu fiel niemandemn etwas ein... Jetzt hätte ich eine Antwort parat, Norbert Golluch sei Dank.

Der freie Autor und selbsternannte Spezialist für unnützes Wissen widmet sich in "Endlich nicht mehr nur Bahnhof verstehen, sondern wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt", über 300 gängigen Redewendungen vom Mittelalter bis in die heutige Zeit. Kurz und knackig kommen die Erklärungen rüber, begleitet von ein paar humorigen Illustrationen.

Das kleine Büchlein ist ideal, um ein bisschen was über Sprachentwicklung zu lernen oder einfach mal im Freundeskreis den Besserwisser zu geben. Übrigens: das "geschnitten Brot" heißt nicht nur, dass sich etwas besonders gut verkauft, sondern beruht wohl darauf, dass die vorgefertigten Portionen von den Familienmitgliedern schnell konsumiert werden können. Wer nicht selber schneiden muss, nimmt doch gerne noch ein Scheibchen mehr....

Norbert Golluch: "Endlich nicht mehr nur Bahnhof verstehen, sondern wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt"
Riva Verlag
ISBN 978-3868838657
€ 6,99


Endlich nicht mehr nur Bahnhof verstehen, sondern wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt von Norbert Golluch © Riva Verlag