HIV-Portal von Janssen überzeugt durch Individualität

Autor: Pressemitteilung Janssen-Cilag

Das HIV-Portal „my-micromacro.net“, entwickelt von Janssen-Cilag, gewinnt in Berlin den diesjährigen Comprix in der Kategorie „Digitale Medien für Patienten / Endverbraucher“. Auf der neuen Internetseite finden Interessierte schnell die individuell benötigten Infos.

Der Comprix Gold Award in Berlin wird jährlich für besonders kreative Healthcare-Kommunikation vergeben. Das neue HIV-Portal „my-micromacro.net“ überzeugt insbesondere durch seine Individualität und die persönliche Ansprache der Betroffenen.

Das erste individuelle und persönliche HIV-Portal

Jeder Einzelne, ob infiziert oder nur interessiert, hat seine ganz spezifischen Fragen. Auf my-micromaco.net gelangen die Nutzer mithilfe eines elektronischen Filters ("Wizzard") schnell und ohne Umwege auf die für sie relevanten Unterseiten. Darüber hinaus beantwortet ein Team von drei HIV-Experten Fragen der Besucher und gibt Ratschläge für den Umgang mit der Erkrankung.


Ein bundesweiter Adressfinder liefert für Menschen, die sich lieber im persönlichen Gespräch weiter informieren möchten, zudem einen schnellen Überblick über HIV-Behandler, Schwerpunkt-Apotheken, Beratungs- sowie PEP-Stellen in ihrer Nähe.


Quelle: Pressemitteilung Janssen-Cilag