Medical Tribune News

Afferente und efferente Störungen des Baroreflexes erkennen

Der Barorezeptor­reflex soll dafür sorgen, dass Blutdruck, -volumen und Herzfrequenz relativ konstant bleiben. Ist er funktionell gestört, lässt sich...

mehr
Kardiologie , Neurologie

Risikoadaptierte Darmkrebsvorsorge zu selten genutzt

Ein Kolorektalkarzinom in der Familienanamnese ist ein wesentlicher Risikofaktor für Darmkrebs. Betroffene sollten daher bereits ab dem Alter von 40...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Viele Ältere können auf Statine zur Primärprävention verzichten

Profitieren ältere Patienten tatsächlich noch von einer Behandlung mit Statinen? Die Entscheidung sollte individuell getroffen werden, insbesondere...

mehr

Ärzte und Psychotherapeuten fordern Sprachmittler für Geflüchtete in Therapie

Für die erfolgreiche Psychotherapie von Geflüchteten ist oft ein Sprachmittler erforderlich – die Krankenkassen zahlen die Leistung jedoch nicht. In...

mehr
Praxismanagement, Praxisführung

Regressrisiko: Heilmittelverordnung und Software machens Ärzten nur scheinbar leichter

Der G-BA vereinbart eine neue Arzneimittelsoftware und die KBV eine neue Heilmittelverordnung. Zusammen bringen sie unaufmerksame Ärzte in...

mehr
Verordnungen

Mit Menthol, Chili, Botox und Nasenopiat gegen den chronischen Juckreiz

Gegen quälenden chronischen Pruritus muss eine wirksame Behandlung her. Liegt ihm ein entzündliches Geschehen zugrunde, wird man natürlich primär...

mehr
Dermatologie

Wie sich Ärzte vor psychischer Überlastung im Arbeitsalltag schützen

Zahlreiche Kollegen entwickeln im Verlauf ihrer Karriere eine psychische Störung. Womöglich bleibt Ihnen das erspart, wenn Sie einige der folgenden...

mehr
Psychiatrie