Medical Tribune News

Plättchenhemmung und Antikoagulation nach gastrointestinalen Blutungen

Technisch unterscheidet sich das endo­skopische Management einer gastrointestinalen Blutung bei Antikoagulierten nicht von dem bei anderen Patienten....

mehr
Kardiologie , Gastroenterologie

Pneumonien bei Senioren bergen auch ethische Probleme

Egal, wie der Erreger heißt: Eine ambulant erworbene Pneumonie bringt über 80-Jährige in Lebensgefahr. Dennoch zweifelt ein Experte, ob man sie mit...

mehr
Pneumologie

Studienteilnehmer müssen wissen, wozu sie einen Beitrag leisten

Wie schafft man es, die Erfahrungen von Patienten, z.B. beim Arzneimitteleinsatz, in Studien entsprechend zu berücksichtigen? Man muss Patienten...

mehr
Gesundheitspolitik Onkologie • Hämatologie

Zwanghaft ist nicht klug

Lassen sich gute Lösungen erzwingen? Eine verpflichtende Corona-App ist auf jeden Fall so kontraproduktiv wie die Zwangsrekrutierung von...

mehr
Aus der Redaktion

Handeln, bevor der Schaden irreversibel ist

Mit Tafamidis ist in der EU seit Mitte Februar ein Wirkstoff zugelassen, mit dem sich das schwere Krankheitsbild der kardialen...

mehr
Medizin und Markt Kardiologie

Gonarthrose: Wer langsamer geht, hat mehr Knorpelschäden

Eine Studie mit älteren Patienten zeigt: Der Knorpelabbau im Knie hängt von der Schrittgeschwindigkeit ab. Doch auch das Geschlecht spielt eine...

mehr
Rheumatologie

Mit Patienten unbedingt über deren Fahreignung sprechen

Im Zweifel haften Ärzte für das Handeln ihrer Patienten, wenn deren Fahreignung – z.B. nach einem Myokardinfarkt – eingeschränkt ist. Wer ausführlich...

mehr
Kardiologie