Anzeige
 
 
Fachinformation
 
 
  IMG  
 
  IMG
 
  Nr. 7 • 2020 • Neues aus der Pneumologie und Allergologie
 
Anzeige
 
 
 
Wählen Sie Nucala für Ihre Patienten mit schwerem eosinophilem Asthma5
 
Nucala ist das einzige Anti-IL-5 mit signifikanten und nachhaltigen Wirksamkeitsdaten von bis zu 4,8.1 Verändern Sie das Leben Ihrer Patienten mit Nucala dank der signifikanten und lang anhaltenden Reduktion von Exazerbationen.1,2 Mehr erfahren >>
 
     
  Basistext  
 
 
Neues aus der Pneumologie und Allergologie
 
 
 
 
   
   
Dem Emphysem die Luft abdrehen – neue interventionelle Verfahren zur…  
   
Die operativen Verfahren zur Lungenvolumenreduktion sind mit vielen Komplikationen behaftet. Inzwischen gibt es aber verschiedene endoskopische Methoden, die COPD-Patienten mit schwerem Emphysem hoffen lassen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Chronischer Husten – Neue Leitlinien weisen den Weg
 
Die Leitlinie der European Respiratory Society (ERS) spricht bereits von einem eigenen Krankheitsbild. Doch wie ist die Diagnose des chronischen Hustens zu stellen? Und was unterscheidet den chronisch idiopathischen vom refraktären Husten?
 
Mehr…
 
 
 
 
 
   
   
So lässt sich Metamizol sicher verordnen  
   
Immer mal wieder schwappt eine Welle von Metamizol-Bedenken durchs Land, obwohl sich prinzipiell nichts geändert hat. Ja, es gibt Agranulozytosen, aber sehr selten. Letztlich ist Metamizol sicherer als ASS & Co.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
 
   
   
Operation bietet Überlebensvorteil beim kleinzelligen Lungenkarzinom  
   
Auch wenn so mancher Kollege es immer noch nicht wahrhaben will: Für viele Patienten mit kleinzelligem Lungenkarzinom ist die Operation eine sinnvolle Therapieoption. Als Standard gilt die Lobektomie.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Mit Grifols auf Alpha-1-Antitrypsin-Mangel testen
 
AATM ist eine unterdiagnostizierte Erkrankung mit Lungenmanifestation. Mit dem bewährten und kostenlosen AlphaKit® QuickScreen von Grifols kann die häufigste Genvariante ausgeschlossen werden.
 
Weitere Informationen & Bestellmöglichkeiten
FI
 
 
 
 
 
   
   
Lungenembolie: Höheres D-Dimer-Limit beschleunigt die Diagnostik  
   
Nicht jeder Lungenembolieverdacht bestätigt sich. Anhand der Klinik sowie der Fibrinspaltprodukte lassen sich beizeiten diejenigen Patienten identifizieren, bei denen weder eine Computertomografie noch eine Antikoagulation weiterhelfen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Ceftolozan/Tazobactam bei im Krankenhaus erworbener Pneumonie zugelassen
 
Die EU-Kommission hat die Zulassung von ZERBAXA® erweitert: Das Antibiotikum darf nun auch zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit im Krankenhaus erworbener Pneumonie eingesetzt werden – Neue Dosierung: 3g alle 8 Std.
 
Hier erfahren Sie mehr
 
Fachinformation
 
 
 
 
 
   
   
Wie sich Ärzte vor psychischer Überlastung im Arbeitsalltag schützen  
   
Zahlreiche Kollegen entwickeln im Verlauf ihrer Karriere eine psychische Störung. Womöglich bleibt Ihnen das erspart, wenn Sie einige der folgenden Strategien beherzigen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
CRESEMBA®
 
…das einzige Azol mit Zulassung zur Behandlung von Erwachsenen mit invasiver Aspergillose und Mukormykose bei Patienten, bei denen eine Behandlung mit Amphotericin B nicht angemessen ist.1
 
Erfahren Sie hier mehr.
Basisinformation | 1 Fachinformation
 
 
 
 
Medizin und Markt
 
 
 
 
   
   
Der Zelltyp steht nicht im Mittelpunkt  
   
Mit Atezolizumab steht nun sowohl für das nicht-kleinzellige als auch für das kleinzellige Lungenkarzinom eine Immuntherapie zur Verfügung. Das Mortalitätsrisiko kann damit beim NSCLC so gut wie halbiert werden.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
Folgen Sie Medical Tribune auch auf Twitter und Facebook:
 
 
IMG   IMG   IMG
 
Praxisführung und Politik       Medizin-News für Ärzte
 
 
 
Dieser PneumoLetter ist ein kostenloser Service der MedTriX GmbH. Abmeldungen für den PneumoLetter werden in der Datenbank gelöscht (Datenschutzbestimmungen).  
 
PneumoLetter abbestellen
 
Abonnieren Sie kostenlos auch
folgende Newsletter von uns:

Medical Tribune
PraxisLetter für Ärzte
CMELetter für Ärzte
OnkoLetter für Fachärzte
DermaLetter für Fachärzte
DiabetesLetter für Fachärzte
NeuroLetter für Fachärzte
KardioLetter für Fachärzte
RheumaLetter für Fachärzte
GynLetter für Fachärzte
PädiatrieLetter für Fachärzte
HonorarLetter für Niedergelassene
InfoLetter mit Cartoon für Ärzte und Praxisteams
 
 
  MedTriX GmbH,
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Telefon 0611 9746-0, mtd-online@medtrix.group,
Registergericht Amtsgericht Wiesbaden, HRB 12808, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE206862684, Geschäftsführer: Stephan Kröck, Markus Zobel
 
     
  Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier für eine Online-Version.