IMG  
 
 
  Ein Service von:
  IMG   +   IMG
 
  Nr. 30 · 2019 · Medizin, Praxisführung, Arzneimittelmarkt
 
 
Neuigkeiten vom Markt
 
 
 
 
   
   
Masern-Impfpflicht ab März 2020  
   
Eltern müssen ihre Kinder vor der Aufnahme in eine Kita, Schule oder ähnliche Gemeinschaftseinrichtung impfen lassen. Das Gesetz tritt im März 2020 in Kraft.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Protonenpumpenhemmer (PPI)-Deprescribing
 
Die Verordnung von Protonenpumpenhemmern (PPI) sollte reduziert werden und kann auch, wie Dr. Rosien in der aktuellen Ausgabe der "Arzneiverordnung in der Praxis" aufzeigt.
 
Mehr »
 
 
 
 
Praxis und Wirtschaft
 
 
 
 
   
   
Zitterpartie im Sommerloch  
   
Trump, Kim oder Merkel: Wer in der Öffentlichkeit steht, macht sich automatisch angreifbar für öffentliche Meinungen – und Ferndiagnosen.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Behandlung mit Fingolimod wird vergütet
 
Seit 1. Juli 2019 wird die Beobachtung und Betreuung von Patienten mit multipler Sklerose bei der Gabe des Medikaments Fingolimod nun auch vergütet. Es wurde dafür eine neue Leistung in den EBM aufgenommen.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Musterklagen sollen Honorarkürzungen für TI-Verweigerer stoppen  
   
Schon seit 15 Jahre ist die Telematik-Infrastruktur in Arbeit. Sicher ist die Datenübertragung allerdings bis heute nicht, mahnen Spezialisten. Dennoch wird vom Gesetzgeber bestraft, wer sich nicht mit seiner Praxis anschließt. Verbände warnen die…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Kleine geldgierige schwarze Hausärztinnenseele
 
Springt der Arzt nicht auf Fingerschnippen, sind die Patienten oft wütend. Dies führt mitunter zu abenteuerlichen Anschuldigungen.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Datenschutzbeauftragter erst ab 20 Mitarbeitern Pflicht  
   
Gerade die Frage nach dem Datenschutzbeauftragten erregte bei Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 die Gemüter. Jetzt hat der Bundestag die Vorgabe entschärft. Nicht alle finden das klug.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Ribociclib – Kontroverse um Zusatznutzen
 
Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA), Arzneimittelkommission der deutschen Ärzte (AkdÄ) und Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) sind uneinig über den Zusatznutzen von Ribociclib.
 
Mehr »
 
 
 
 
Medizin und Forschung
 
 
 
 
   
   
Welche Medikamente Sie bei Hitze genau im Blick haben sollten  
   
Viel trinken, wenig anstrengen, Schatten suchen – alles Tipps, die Sie Ihren Patienten bei Hitze aus dem Effeff geben. Was manche Ärzte seltener auf dem Schirm haben: Mitunter erfordern die Temperaturen eine Dosis­anpassung der Medikamente.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Hypoglykämien vermeiden: Informationen für Sie und Ihre Patienten
 
Hypoglykämien kommen bei Patienten mit Typ 2 Diabetes häufiger vor als gedacht. Die Website unterzuckerung-vermeiden.de informiert Sie und Ihre Patienten über Symptome, stellt wichtige Fakten vor und bietet nützliche Materialien zum Download.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Elf Tipps zum Gebrauch natriuretischer Peptide  
   
Elf praktische Empfehlungen zum Gebrauch natriuretischer Peptide sollen die Diagnostik bei Verdacht auf Herzinsuffizienz verbessern.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
IMPF_N AUS D_M _FF _FF
 
Die Frühsommer-Meningoenzephalitis breitet sich in Deutschland weiter aus. Die Lösung: Einfach E wie ENCEPUR. Der Impfstoff ENCEPUR Erwachsene ist für alle Personen ab 12 Jahren zugelassen* und deckt so den größtmöglichen Patientenkreis ab.
 
Mehr »
 
Basistext
*Fachinformation ENCEPUR Erwachsene
 
 
 
 
 
   
   
Spritzentechnologie: Die Insulintherapie wird immer digitaler  
   
Sich Insulin aus Ampullen zu spritzen, gehört längst der Vergangenheit an. Heute kann die Diabetestherapie nahezu vollautomatisch laufen. Dabei wird eine Flut an persönlichen Daten übertragen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Cannabinoide kompetent einsetzen
 
Cannabinoide in der Therapie sind eine Herausforderung, da Fachinformationen und definierte Indikationen fehlen. Hier finden Sie Unterstützung durch in der Cannabinoidtherapie erfahrene Experten.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Syphilis kann Gelenkschmerzen, Exantheme und Sehstörungen verursachen  
   
Klagen Ihre Patienten über rätselhafte Arthralgien, Myalgien, Exantheme oder Sehstörungen, sollten Sie einen Blick auf deren Genitalien werfen. Vier Fallbeispiele zeigen, wie sehr die Syphilis einer rheumatischen Erkrankung ähneln kann.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Mit adäquater Hygiene vor Augengrippe und Durchfall schützen
 
Besonders Neugeborenen, Kleinkindern und Immunsupprimierten können humane Adenoviren gefährlich werden. Doch auch gesunde Erwachsene sind nicht vor einer heiklen Infektion gefeit.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Hepatitis C: Direkte Virustatika senken Mortalität und Komplikationen  
   
Direkt wirkende Virustatika scheinen eine chronische Hepatitis C sehr gut in den Griff zu bekommen. Allerdings wird immer wieder von einem höheren Krebsrisiko unter der Therapie berichtet.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Unnötige Behandlungen von Palliativpatienten bringen den Kliniken Geld ein
 
Palliative Maßnahmen sollen die Lebensqualität des sterbenden Patienten verbessern und den Angehörigen helfen, sich mit der Situation zu arrangieren. Doch wirtschaftliche Interessen führen zur Übertherapie. Und damit wird oft genau das Gegenteil…
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Intermittierender Tinnitus wohl in erster Linie stressinduziert  
   
Ein Ohrgeräusch hört man entweder akut oder chronisch, heißt es in den Leitlinien. Außer Acht gelassen wird dabei die wohl häufigste Form des Tinnitus: der intermittierende.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Jeder Vierte im mittleren Alter hat eine Osteopenie
 
Im besten Alter zwischen 35 und 50 Jahren denkt man nicht unbedingt an Osteoporose. in dieser Gruppe lässt sich aber oft bereits eine Osteopenie nachweisen.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Antikörpertherapien können Polyneuropathien verursachen oder lindern  
   
Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie hat die S1-Leitlinie zu Polyneuropathien auf den neuesten Stand gebracht. Einige davon können inzwischen ursachenspezifisch behandelt werden.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
Medizin und Markt
 
 
 
 
   
   
Kleiner als eine AAA-Batterie  
   
Der kleinste implantierbare Herzmonitor erfasst signifikant mehr Arrhythmien als konventionelle Methoden und hat eine hohe Treffsicherheit. Nur mit der Erstattung der Geräte hakt es häufig noch.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Morgenstund hat Schleim im Mund
 
Viele COPD-Patienten leiden unabhängig vom Schweregrad ihrer Erkrankung morgens am meisten unter ihren Krankheitssymptomen. Das frühe Tief scheint Auswirkungen auf den ganzen Tag zu haben.
 
Mehr »
 
 
 
 
Anzeige
 
 
 
 
Folgen Sie Medical Tribune und Gelbe Liste auch auf Twitter und Facebook:
 
 
IMG   IMG   IMG
 
Praxisführung und Politik       Medizin-News für Ärzte
 
 
IMG
 
Arzneimittel-News
der Gelben Liste
 
 
Dieser PraxisLetter ist ein kostenloser Service und wird in Kooperation mit der MedTriX GmbH und der Medizinischen Medien Informations GmbH wöchentlich versendet. Um neue Anmeldungen und Abmeldungen korrekt zu erfassen, findet für die Abonnenten des PraxisLetters ein regelmäßiger Datenabgleich zwischen MMI GmbH und MedTriX GmbH statt. Abmeldungen für den PraxisLetter werden in der Datenbank gelöscht.
Datenschutzbestimmungen
 
 
Praxisletter abbestellen
 
Abonnieren Sie kostenlos auch
folgende Newsletter von uns:

Medical Tribune
CMELetter für Ärzte
OnkoLetter für Fachärzte
DermaLetter für Fachärzte
DiabetesLetter für Fachärzte
NeuroLetter für Fachärzte
PneumoLetter für Fachärzte
KardioLetter für Fachärzte
RheumaLetter für Fachärzte
GynLetter für Fachärzte
PädiatrieLetter für Fachärzte
HonorarLetter für Niedergelassene
InfoLetter mit Cartoon für Ärzte und Praxisteams


Gelbe Liste
Gelbe Liste Newsletter für Ärzte, Apotheker und Fachpersonal
Dermatologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Diabetologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Gastroenterologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Gynäkologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Kardiologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Neurologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Onkologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Pädiatrie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Pneumologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Rheumatologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Rote-Hand-Briefen
 
 
  MedTriX GmbH,
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Telefon 0611 9746-0, mtd-online@medtrix.group,
Registergericht Amtsgericht Wiesbaden, HRB 12808, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE206862684, Geschäftsführer: Stephan Kröck, Markus Zobel
 
 
  Vidal MMI Germany GmbH,
Monzastraße 4, 63225 Langen, Telefon 06103 2076-0, info@mmi.de,
Handelsregisternummer HRB 8014, Amtsgericht Offenbach/Main, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE113524692, Unternehmensgründung: 1970, Geschäftsführer: Marijo Jurasovic, Vincent Bouvier
 
     
  Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier für eine Online-Version.