Abrechnung

Arbeitsunfähig, geschäftsuntüchtig, tot – treffen Sie Minimalvorsorge für Ihre Praxis

Auch wer keinen Abenteuerurlaub macht, kann verunglücken, und auch wer gesund lebt, kann krank werden. Als Freiberufler muss ein niedergelassener Arzt...

mehr
Praxisführung, Praxismanagement

Medikationsplan, Terminvergabe, Erinnerungen – Die App zur HzV

Für die HzV soll es ab 2019 eine sichere WhatsApp-Alternative geben, mit der Praxis und Patient chatten können. Am Rande des Hausärztetages wurde das...

mehr
e-Health, Apps und Internet

Krankenkasse und Kieler Klinik sind von App für Migräne-Patienten überzeugt

Versicherte der Techniker Krankenkasse, die eine Migräne-App nutzen, haben weniger Kopfschmerz-Attacken als diejenigen, die keine digitale Hilfe in...

mehr
e-Health, Apps und Internet

Mit NäPa und Verah fahren Sie gut: Delegierte Leistungen machen sich bezahlt

Der Einsatz einer Nicht-ärztlichen Praxisassistentin oder Versorgungs­assistentin ist für einen Hausarzt nicht nur medizinisch sinnvoll. Er ist auch...

mehr
Kassenabrechnung, Abrechnung und ärztliche Vergütung

LANR: Ex-Assistenzärzte und Vertreter nicht unter eigener Nummer arbeiten lassen

Es ist eigentlich nur schwer vorstellbar. Doch dass Ärzte über Jahre unter einer anderen als die eigene LANR arbeiten, ist vermutlich gar nicht so ...

mehr
Praxismanagement, Praxisführung

Mit den Kollegen richtig abrechnen: Unterschiede zwischen EBM und GOÄ beachten

Wann und wie lässt sich ein Konsil für einen mittelbaren Arzt-Patienten-Kontakt abrechnen? Welche Unterschiede sind bei GOÄ und EBM zu beachten?...

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Privatrechnung

UPD: Auch Ärzte könnten von der Patientenberatungsstelle profitieren

2016 ging die Unabhängige Patientenberatung Deutschlands (UPD) in die Trägerschaft des Duisburger Callcenter-Betreibers Sanvartis über. Damals...

mehr
Patientenmanagement, Praxismanagement