e-Health

„Der Onkel Doktor stirbt“: KV-Chef sagt eine hausärztliche Versorgung in Anstellung und Teilzeit voraus

Budgetierung und Bedarfsplanung abschaffen und den Patienten mehr Verantwortung zuteilen – die Forderungen, die die Kassenärztliche Vereinigung...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Triage am Tresen: Modell der koordinierten Inanspruchnahme entlastet Notaufnahme erheblich

Mit Dauerknieschmerzen mal eben in die Notaufnahme, weil es gerade so gut passt? So etwas funktioniert im Klinikum Frankfurt Höchst nicht mehr. Hier...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Quereinstiegsförderung: Ab 1. März den Facharzt „im Schnellverfahren“?

Die Förderinitiative zur Stärkung der hausärztlichen Versorgung in Nordrhein-Westfalen – bekannt als das Konsenspapier – wird zum 1. März an den...

mehr
Niederlassung und Kooperation

Blankoverordnungen und Ende des Genehmigungsvorbehaltes entlasten Hausärzte

Im Dezember 2018 stellte Gesundheitsminister Jens Spahn ein Gesetzespaket vor, das die Versorgung mit Heilmitteln stärken soll. Die Regelungen werden...

mehr
Verordnungen

Pflaster, Kleber oder Naht – die kleine Wundversorgung sauber abrechnen

Die KVen achten auf die korrekte Abrechnung der Wundversorgung nach Nr. 02301. Ärzten wird oft vorgeworfen, die EBM-Leistungslegende nicht exakt...

mehr
Kassenabrechnung, Abrechnung und ärztliche Vergütung

Neue Ziffer für die Gesundheitsberatung von Heimbewohnern

In die Beratung miteinbezogene Ärzte, können seit Januar die neue EBM-Nr. 37400 abrechnen.

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Mehrere EBM-Änderungen beschlossen

Hyperbare Sauerstofftherapie, myokardiale fraktionelle Flussreserve und die neuropädiatrische Betreuung ergänzt.

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung