Ernährungstherapie ist jetzt verordnungsfähig

Verordnungen Autor: Anouschka Wasner/ Maya Hüss

Das Formular 18 wurde ergänzt. © KBV

Seit Jahresbeginn können spezialisierte Vertragsärzte erstmals Ernährungstherapie als Heilmittel für Patienten mit angeborenen Stoffwechsel­erkrankungen verordnen.

Für die Verordnung von Ernährungstherapie zulasten der GKV können Vertragsärzte, die auf die Behandlung von seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankungen oder Mukoviszidose spezialisiert sind, ab sofort das Formular 18 verwenden. Das Muster war bisher auf die Verordnung von Ergotherapie beschränkt. Nun wurde im Kopf des Formulars der Begriff „Ernährungstherapie“ ergänzt, der Inhalt weiter aber nicht verändert, informiert die KBV. Alte Formulare können zunächst aufgebraucht werden.

Mehr Abrechnungsnews zu EBM und GOÄ ...

... finden Sie im Medical-Tribune-Gebührenhandbuch, kommentiert von Broglie, Schade et al.

Mit Zusatzinformationen, Links, Beschlüssen und Verträgen!

Gebührenhandbuch Medical Tribune