MT-Autor Dr. Heimann erhält Media-Award

In eigener Sache Autor: MT

Joe Bausch übergibt Dr. Heimann den Health Media Award 2019. © Armin Zedler

Die Autobiographie „Wie ein Wunder“ von Medical-Tribune-Autor und Hausarzt Dr. Dierk Heimann hat den Health Media Award 2019 in der Sonderkategorie Bestes Sachbuch erhalten.

Dr. Heimann erzählt in dem 192-seitigen Werk sehr persönlich von seinen Erfahrungen mit einem Schlaganfall, der ihn im Jahr 2015 mitten während eines Vortrages ereilte und dessen Prognose schlecht war. Schnelles Handeln der anwesenden Ärzte und nicht zuletzt Dr. Heimanns unbändiger Wille, sich sein normales Leben zurückzuholen, sind das Thema dieses „Mutmachers“.

Ein Arzt, erfahrener Medizinjournalist und ehemals Betroffener – diese Kombination überzeugte die 13-köpfige Jury. „Ihnen ist ein wichtiges Buch gelungen, Herr Kollege – für uns alle“, sagte ARD-Tatort Pathologe und Gefängnisarzt Joe Bausch in seiner Laudatio im Kölner Maritim Hotel vor über 130 geladenen Gästen. Der Health Media Award wird jedes Jahr von einer Jury in über 25 Kategorien an Agenturen, Unternehmen, Verbände und Institutionen verliehen.

Bausch unterstrich, dass durch die große Offenheit und den Mut, auch Unangenehmes, ja Peinlicher aus dieser schweren Zeit zu benennen und zudem medizinisch einzuordnen, ein ‚Mutmacher‘ für Menschen in Not und deren Freunde und Angehörige entstanden sei. Weit über das Thema Schlaganfall hinaus. „Solche Berichte von Ärzten und Medizinjournalisten gibt es nicht viele. Umso wichtiger ist dieses Buch.“

Dr. Heimann verwies darauf, dass dieses Buch und Hörbuch durchaus ein Experiment für ihn gewesen sei: „Ich habe schon viele Texte in meinem Leben verfasst. Radio- und Fernsehbeiträge erarbeitet. Aber, so persönlich war noch keines meiner Projekte. Sich verletzlich zu zeigen, eigene Schwächen im Detail einzuräumen, wenn es meist um Stärke und Anerkennung in der Gesellschaft geht, war schwierig und aufregend zugleich. Die vielen, vielen positiven Rückmeldungen der letzten Monate haben mich überwältigt. Das Experiment ist für mich geglückt.“

„Wie ein Wunder“ ist im bene!-Verlag bereits in zweiter Auflage erschienen und kostet 18 Euro. Das dazugehörige Hörbuch ist als ungekürzte Lesung in diesem Verlag in dritter Auflage veröffentlicht worden und kostet 19,90 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).