Anzeige
 
 
Fachinformation
 
 
  IMG  
 
  IMG
 
  Nr. 22 • 2019 • Neues aus der Onkologie und Hämatologie
 
 
Neues aus der Onkologie und Hämatologie
 
 
 
 
   
   
Aktualisierte Empfehlungen für Magenkrebs vorgestellt  
   
Vor sieben Jahren wurde die erste Version der S3-Leitlinie zu Karzinomen des Magens und des ösophagogastralen Übergangs veröffentlicht. In diesem Jahr folgte die erste Aktualisierung. Ein Überblick.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Aktuelle Real-World-Daten bei Myelofibrose und Polycythaemia vera
 
Dass die Lebensqualität von symptomatischen Myelofibrose-Patienten bei adäquater Ruxolitinib-Therapie annähernd den Standard der Normalbevölkerung erreichen kann, zeigt nun eine spezifische Auswertung von Real-World-Daten aus Deutschland.
 
Jetzt ansehen »
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Glioblastom: Verstärkte alkylierende Therapie vermindert nicht die…  
   
Liegt bei Glioblastom-Patienten ein methylierter MGMT-Promoter vor, kann eine verstärkte alkylierende Therapie das Gesamtüberleben deutlich verlängern. Weil allerdings theoretisch die Lebensqualität und die neurokognitive Funktion darunter leiden…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Jetzt zugelassen: Tecentriq beim mTNBC
 
Tecentriq®▼ + nab-Paclitaxel ist in der First-Line-Therapie für das fortgeschrittene oder metastasierte triple-negative Mammakarzinom (mTNBC) bei PD-L1 IC-positiven Patienten zugelassen.
 
> Lesen Sie hier mehr
Pflichtangaben | Schwarzes Dreieck
 
 
 
 
 
   
   
Verschiedene Therapiesequenzen für das Rektumkarzinom verglichen  
   
Beim lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinom wird präoperativ eine Radiochemotherapie angewendet. Nun wurde u.a. geprüft, ob eine vor- oder nachgeschaltete Chemo vorteilhaft sein könnte.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Fachinformation
 
 
 
 
 
   
   
Schwerkranke können von einem Therapieabbruch profitieren  
   
Ärzte lernen im Studium, zu handeln. Nichts zu tun ist keine Option. Was aber, wenn Patienten genau das möchten?  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
EMPLICITI®: Neue Wirksamkeitsdaten
 
EMPLICITI® jetzt NEU: hochwirksam in der Kombination mit Pomalidomid und Dexamethason. Erfahren Sie mehr über die Studiendaten der ELOQUENT-3 Studie.
 
> Hier geht’s zum Studienupdate in 3 Minuten
Fachinformation EMPLICITI®
 
 
 
 
 
   
   
Klimawandel: Verdopplung der Melanom-Fälle  
   
Ein Nationaler Aktionsplan könnte die Auswirkungen des weltweit spürbaren Klimawandels auf die deutsche Bevölkerung dämpfen. Die Bundesregierung setzt auf Empfehlungen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
 
   
   
Allogene Stammzelltransplantation: Gematchte Geschwisterspender weiterhin besser…  
   
Die allogene Stammzelltransplantation hat in den letzten beiden Jahrzehnten einen starken Aufschwung erfahren. Wie sich die Ergebnisse in Abhängigkeit von der Spenderwahl entwickelt haben, wurde nun in einer retrospektiven Registerstudie der EBMT…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Starke Wirksamkeit bei begrenzter Behandlungsdauer in der CLL
 
Venclyxto® + Rituximab mit starken Ergebnissen über die begrenzte Behandlungsdauer von 24 Monaten hinaus. MURANO 4-Jahresdaten: Vorteile beim OS (HR = 0,41 [95 %-KI 0,26-0,65], p < 0,0001) und PFS vs. Bendamustin + Rituximab.
 
Mehr Infos hier
Fachinformation
 
 
 
 
 
   
   
Patientenzufriedenheit: Operation ist der Gewinner bei aktinischer Keratose  
   
Was sind die therapierelevanten Bedürfnisse von Patienten mit aktinischen Keratosen? Eine prospektive Datenerhebung sollte helfen, diese Frage zu beantworten. Das Ziel: Die Adhärenz soll gestärkt werden.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Positiver Trend bei OS-Raten zu Gunsten Alecensa
 
Bei ALK+ NSCLC führt eine First-Line-Therapie mit Alecensa® ▼ (Alectinib) nicht nur zu einem 3x so langem PFS wie unter dem alten Standard, sondern auch zu deutlich höheren OS-Raten: 64,5 % der Alecensa-Patienten überleben 4 Jahre (vs. 52,2 %).
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Sorge wegen teurer CAR-T-Zell-Therapie  
   
Die CAR-T-Zell-Therapie wird als Fortschritt in der Krebstherapie gesehen. Das Gesundheitssystem sollte für diese neuen Behandlungsformen offen sein und keine Steine in den Weg legen, mahnt der Verband forschender Arzneimittelhersteller (vfa). Die…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Hautkrebs: Kopfbedeckung kann die Sonnencreme nicht ersetzen
 
Sich einzucremen ist lästig. Ist es vielleicht auch gar nicht immer nötig? Das wurde nun durch den Einsatz verschiedener Kopfbedeckungen überprüft.
 
Mehr »
 
 
 
 
Zulassungen und Nutzenbewertung
 
 
 
 
   
   
Zulassungserweiterung von Ibrutinib bei Morbus Waldenström  
   
Alternativ zu einer Chemoimmuntherapie (CIT) können Erwachsene symptomatische Patienten mit Morbus Waldenström auch initial mit einer Kombination aus Ibrutinib und dem Anti-CD20-Antikörper Rituximab behandelt werden.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
CRESEMBA® – bei invasiven Aspergillosen und Mukormykosen1
 
CRESEMBA® ist angezeigt zur Behandlung von Erwachsenen mit invasiver Aspergillose und Mukormykose bei Patienten, bei denen eine Behandlung mit Amphotericin B nicht angemessen ist.1
 
Erfahren Sie mehr
1 Fachinformationen
 
 
 
 
Medizin und Markt
 
 
 
 
   
   
Wirkt in Magen und Darm  
   
Beim metastasierten Kolorektal- oder Magenkrebs sollte man gerade in fortgeschrittenen Therapielinien auch patienten- und tumorassoziierte Charakteristika beachten. So soll die Lebensqualität erhalten bleiben.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
KEYTRUDA® (Pembrolizumab)
 
Finden Sie alle Informationen zu den Anwendungsgebieten von KEYTRUDA®, Dosierung und Verträglichkeit sowie aktuelle Studien auf KEYTRUDA.de!
 
Mehr erfahren…
*Fachinformation
 
 
 
Folgen Sie Medical Tribune auch auf Twitter und Facebook:
 
 
IMG   IMG   IMG
 
Praxisführung und Politik       Medizin-News für Ärzte
 
 
 
Dieser OnkoLetter ist ein kostenloser Service der MedTriX GmbH. Abmeldungen für den OnkoLetter werden in der Datenbank gelöscht (Datenschutzbestimmungen).  
 
OnkoLetter abbestellen
 
Abonnieren Sie kostenlos auch
folgende Newsletter von uns:

Medical Tribune
PraxisLetter für Ärzte
CMELetter für Ärzte
DermaLetter für Fachärzte
DiabetesLetter für Fachärzte
NeuroLetter für Fachärzte
PneumoLetter für Fachärzte
KardioLetter für Fachärzte
RheumaLetter für Fachärzte
GynLetter für Fachärzte
PädiatrieLetter für Fachärzte
HonorarLetter für Niedergelassene
InfoLetter mit Cartoon für Ärzte und Praxisteams
 
 
  MedTriX GmbH,
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Telefon 0611 9746-0, mtd-online@medtrix.group,
Registergericht Amtsgericht Wiesbaden, HRB 12808, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE206862684, Geschäftsführer: Stephan Kröck, Markus Zobel
 
     
  Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier für eine Online-Version.