Anzeige
 
 
Pflichtangaben
 
 
  IMG  
 
  IMG
 
  IMG
 
  Nr. 1 • 2023 • Neues aus der Pädiatrie
 
 
 
 
 
Säuglingsernährung: Beikost ohne Bauchgrimmen oder Verstopfung einführen
 
Beim Thema Säuglingsernährung und Beikost suchen viele junge Eltern ärztlichen Rat. Eine gute Basis für die Beratung bietet der Ernährungsplan des Forschungsdepartments Kinderernährung der Pädiatrie der Universitätsklinik Bochum. Demnach sollte die… Mehr »
 
     
     
 
 
Neues aus der Pädiatrie
 
 
 
 
   
   
Luftschadstoffe in Innenräumen befördern Asthma in späteren Jahren  
   
Kinder, die vor dem dritten Geburtstag an Asthma erkranken, haben ein vergleichsweise hohes Risiko, auch als Erwachsene daran zu leiden. Dies wirft die Frage auf, was einer gesunden Entwicklung der Lunge entgegensteht und wie man vorbeugen kann.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Contramutan® bei den ersten Anzeichen eines fieberhaft grippalen Infekts
 
Contramutan® mit der Heilkraft u. a. des Wasserdosts lindert typische Symptome eines grippalen Infekts wie Fieber, Schnupfen, Hals- und Gliederbeschwerden schon ab dem 3. Tag1 und ist für Kinder bis 12 Jahre erstattungsfähig*.
 
Mehr »
Fußnoten, Pflichttext und Referenzen
 
 
 
 
 
   
   
Kawasaki-Syndrom: Liegt die Gefahr in der Luft?  
   
Mit Aufhebung der Maskenpflicht und der Rückkehr der Kinder in die Schulen nahmen die Fälle des Kawasaki-Syndroms wieder zu. Einer der potenziellen Auslöser könnte sich in der Luft befinden.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
RSV: eine der Hauptursachen für Hospitalisierungen bei Säuglingen
 
Auch wenn die meisten Fälle mild verlaufen1, gehören RSV-Infektionen zu den Hauptursachen für stationäre Behandlungen bei Säuglingen2. Nicht nur Frühgeborene sind gefährdet, aufgrund einer RSV-Infektion im Krankenhaus zu landen3.
 
Was steckt dahinter?
Referenzen
 
 
 
 
 
   
   
Trisomie 21: Auf erhöhtes Diabetes-Risiko in Kindheit und Jugend achten  
   
Kinder und Jugendliche mit dem Down-Syndrom ein höheres Risiko für Diabetes haben als ihre Altersgenossen ohne Trisomie 21. Gleiches gilt für Schilddrüsenunterfunktionen. Deshalb sollten Blutzucker- und Schilddrüsenwerte im Blick behalten werden.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Gut für das Baby-Bäuchlein
 
Experten sind sich einig: Das Mikrobiom eines Kindes ist wichtig für ein gesundes Leben. Eine in vitro-Untersuchung zum Einfluss von Velgastin® Blähungen Suspension auf Mikroorganismen, die im Babydarm vorkommen, liefert interessante Ergebnisse.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Plötzlicher Kindstod: Aufklärung kann Leben retten  
   
Der plötzliche Kindstod ist in Industriestaaten weiterhin eine führende Todesursache bei Säuglingen. Doch die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass sich die Fallzahl durch Aufklärung der Eltern senken lässt.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Bronchicum® – Mit Thymiankraut und Primelwurzel gegen Husten und Bronchitis
 
Hustenattacken und schlecht abhustbares Sekret machen Kindern bei einer akuten Bronchitis besonders zu schaffen. Mit dem Effekt aus Thymiankraut- und Primelwurzelextrakt von Bronchicum® Elixir gehen Hustenattacken nachweislich1,2 rasch zurück.
 
Mehr »
Pflichttext und Referenzen
 
 
 
 
 
   
   
Bei Spina bifida kann die Behandlung schon im Mutterleib starten  
   
Die Überlebenschancen von Menschen mit Spina bifida sind deutlich gestiegen. Allein mit der OP,  die den offenen Rücken beseitigen soll, ist es aber nicht getan. Oft benötigen die Betroffenen und ihre Familien eine lebenslange Betreuung durch ein…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Husten bei Kindern: Frühe Therapie ab den ersten Anzeichen – mit Prospan®
 
Gezielt behandeln mit Prospan® : Der Hustensaft mit dem Efeu-Spezial-Extrakt EA 575® konnte in einer Beobachtungsstudie das nächtliche Aufwachen von ca. 7-mal auf ca. 2-mal zum Beobachtungsende nach ca. einer Woche reduzieren.1
 
Mehr dazu hier »
 
 
 
 
 
   
   
Platzhalter für redaktionelle Platzierung  
   
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Platzhalter für redaktionelle Platzierung
 
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea…
 
Mehr »
 
 
 
Folgen Sie Medical Tribune auch auf Twitter und Facebook:
 
 
IMG   IMG   IMG
 
Praxisführung und Politik       Medizin-News für Ärzte
 
 
 
Dieser PädiatrieLetter ist ein kostenloser Service der MedTriX GmbH. Abmeldungen für den PädiatrieLetter werden in der Datenbank gelöscht (Datenschutzbestimmungen).  
 
PädiatrieLetter abbestellen
 
Abonnieren Sie kostenlos auch
folgende Newsletter von uns:

Medical Tribune
Medical-Tribune-Letter für Ärzte
PraxisLetter für Ärzte
CMELetter für Ärzte
OnkoLetter für Fachärzte
DermaLetter für Fachärzte
DiabetesLetter für Fachärzte
NeuroLetter für Fachärzte
GastroLetter für Fachärzte
PneumoLetter für Fachärzte
KardioLetter für Fachärzte
RheumaLetter für Fachärzte
GynLetter für Fachärzte
HonorarLetter für Niedergelassene
eHealthLetter von Medical Tribune, ARZT & WIRTSCHAFT und JOURNALMED.DE
PodcastLetter für Niedergelassene
InfoLetter mit Cartoon für Ärzte und Praxisteams
 
 
  MedTriX GmbH,
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Telefon 0611 9746-0, mtd-online@medtrix.group,
Registergericht Amtsgericht Wiesbaden, HRB 12808, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE206862684, Geschäftsführer: Stephan Kröck, Markus Zobel
 
     
  Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier für eine Online-Version.