IMG  
 
 
  Ein Service von:
  IMG   +   IMG
 
  Nr. 28 · 2021 · Medizin, Praxisführung, Arzneimittelmarkt
 
Anzeige
 
 
 
Lassen Sie noch trocken inhalieren oder sprühen Sie schon?
 
Der RESPIMAT® bietet eine feine Sprühwolke und tiefe Wirkstoffdeposition.1 Zudem steht dem Patienten stets der vertraute Inhalator zur Verfügung: Ein Austausch des RESPIMAT® in der Apotheke gegen ein anderes Inhalatormodell ist nicht möglich.*
Mehr
 
     
  Pflichttext und Referenzen  
 
 
Neuigkeiten vom Markt
 
 
 
 
   
   
Medikamente umgehen Blut-Hirn-Schranke durch die Nase  
   
Die Umgehung der Blut-Hirn-Schranke über die Riechschleimhaut führt dazu, dass Medikamente direkt ins Gehirn gelangen. Ein neues Verabreichungssystem ermöglicht es.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Erster Patient erhält mRNA-Impfstoff gegen Krebs
 
In einer klinischen Phase-II-Studie erhielt erstmalig ein Patient mit fortgeschrittenem Melanom einen Krebsimpfstoff auf mRNA-Basis.
 
Mehr »
 
 
 
 
Praxis und Wirtschaft
 
 
 
 
   
   
Steigern Gesetze die Impfraten oder sind sie kontraproduktiv?  
   
Jedes Kind hat ein Recht auf Gesundheit und damit auf Impfungen, heißt es in der UN-Konvention zum Schutz der Kinder. Warum also sorgt das Thema Impfpflicht immer wieder für hitzige Diskussionen? Auf dem Infektiologenkongress meldeten sich dazu vier…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Immuntherapie: Wie sie der Krebsmedizin zu einigen ihrer größten Erfolge verhalf
 
Ideen aus dem Feld der Immunonkologie verhalfen der Krebsmedizin in den letzten Jahren zu einigen ihrer größten Erfolge. Manche sind schnell zum Behandlungsstandard für eine ganze Reihe verschiedener Tumoren avanciert. Perspektive LEBEN sprach mit…
 
Zum Video unter www.GLP-1.de
 
 
 
 
 
   
   
Gratis für Ärzte: Gelbe Liste Musterservice  
   
Exklusiv für angemeldete Ärzte: Im 3. Quartal können Sie Arzneimittel-Muster der Firmen athenstaedt, GALENpharma und Heumann Pharma kostenlos (solange der Vorrat reicht) in der kleinsten Packungsgröße anfordern.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Effektiv gegen Magnesium-Mangel: Magnesiumorotat überzeugt mit hoher Absorption
 
Muskelkrämpfe und Verspannungen können Hinweise auf einen Magnesiummangel sein. Bei der Therapie des Defizits sollte man ein geeignetes Präparat wählen. Denn wie viel Magnesium in den Körper gelangt, hängt entscheidend von der Magnesiumverbindung ab.
 
Lesen Sie mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Bis Faxen der Vergangenheit angehört, haften Praxischefs für die Nutzung  
   
Die Bremer Datenschutzbeauftragte hat aus Datenschutzgründen die Fax-Nutzung in Behörden verboten. Und was für Bürgerdaten recht ist, ist für sensible Patientendaten erst recht Gesetz – oder?  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Pulmonal arterielle Hypertonie – vom Verdacht zur Diagnose
 
Patient:in mit unklarer Dyspnoe? Warum es sich lohnt, in diesem Fall auch an die seltene Herz-Lungen-Erkrankung pulmonal arterielle Hypertonie (PAH) zu denken, erfahren Sie in unserem Themenspecial „PAH im Fokus“.
 
Jetzt informieren »
 
 
 
 
 
   
   
Wie viele Anträge lehnen Krankenkassen ab? Patientenbeauftragte will mehr…  
   
Oft gefordert, flott versprochen, selten eingehalten: das Offenlegen des eigenen Handelns und der Verantwortlichkeiten. Tatsächlich sieht es bei der Einsicht in Arbeitsprozesse oft eher mau aus, auch im Gesundheitswesen. Das gilt insbesondere für…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
eAU kommt ab Oktober
 
Ab Oktober müssen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen elektronisch erstellt und über KIM an die Krankenkassen versendet werden. Sichern Sie sich Ihre KIM-Adresse und seien Sie ideal auf die fortan verpflichtende Übermittlung der eAU vorbereitet.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Medikationsfehler belasten die Sicherheit der Arzneimitteltherapie  
   
Digitale Instrumente können helfen, die Verordnung sicherer zu machen. Das neue Webcast-Format "Aktuelle Stunde zur Pharmakovigilanz" der Vidal MMI zu diesem Thema ist am 24. Juni 2021 erfolgreich gestartet.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Coronapandemie hat viele Defizite offensichtlich gemacht
 
Nach anderthalb Jahren Pandemie wird zunehmend Bilanz gezogen zur Bewältigung derselben. Sachverständige und Praktiker üben dabei zum Teil heftige Kritik. Und das betrifft viele Bereiche im Gesundheitssystem.
 
Mehr »
 
 
 
 
Medizin und Forschung
 
 
 
 
   
   
Leichenschau: Grundkrankheit ist nicht gleich Todesursache  
   
Ihr Patient mit fortgeschrittener Demenz ist gerade gestorben und die Angehörigen rufen Sie, um die Todesbescheinigung auszustellen. Geben Sie nun bei der Todesursache „Demenz“ an? Das ist oft zu kurz gegriffen, erklären Rechtsmediziner vom…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
ANORO - Ihr bevorzugtes LAMA/LABA für Ihre symptomatischen COPD-Patienten
 
COPD-Patienten haben zum Zeitpunkt des Symptombeginn oft bereits 50% ihrer Lungenfunktion verloren.1 Bieten Sie Ihren Patienten deshalb eine LAMA/LABA-Kombination, die die Lungenfunktion verbessern kann.#,2,3
 
Jetzt mehr erfahren
Basistext
 
 
 
 
 
   
   
Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe gegenüber der Delta-Variante  
   
Wie hoch ist die Wirksamkeit der in Deutschland zugelassenen Corona-Impfstoffe gegenüber der Delta-Variante? Neue Studienergebnisse liegen vor.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Verordnung & Kostenerstattung Cannabis-basierter Arzneimittel - Kein Hexenwerk!
 
Zur Verordnung von Cannabisextrakten/-blüten gibt es einiges zu beachten - aber die Mühe lohnt sich, was die mitunter sehr beeindruckenden Patientenfälle aus der Praxis immer wieder zeigen. Diese Broschüre von Tilray vereinfacht die Antragsstellung.
 
Zur Broschüre
 
 
 
 
 
   
   
Pickel durch Maske – Mund-Nasen-Schutz kann zu Hautreizungen führen  
   
Maskentragen schützt vor einer Infektion mit SARS-CoV-2, kann aber die Gesichtshaut zum Blühen bringen. Das Spektrum reicht von Akne bis zu Urtikaria. Britische Kollegen erläutern, wie Prophylaxe und Therapie gelingen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
 
   
   
Rückenschmerz: Röntgen, MRT, CT oder nichts davon?  
   
Beim unspezifischen Rückenschmerz hilft die Bildgebung meist kaum weiter. Die üblichen Verschleißerscheinungen im Lendenwirbelbereich, die bei vielen Patienten gefunden werden, haben für die Therapie nur wenig Bedeutung.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Prä-COPD endlich definieren!
 
Die Definition der COPD gründet auf dem FEV1/FVC-Verhältnis. Frühe Stadien der Krankheitsentwicklung werden mit dem Quotienten jedoch nicht erkannt. Eine internationale Autorengruppe schlägt daher vor, die Kategorie „Prä-COPD“ zu schaffen.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Ulzera kühl behandelt – Wundflächen durch Kaltplasma deutlich kleiner  
   
Plasma ist der vierte Aggregatszustand, den Materie annehmen kann. Mithilfe elektrischer Energie wird dazu ein Gas in einen aktiven ionisierten Zustand überführt.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
 
   
   
Sichelzellkrankheit: Gentherapie könnte Stammzelltransplantation überflüssig…  
   
Per Gentherapie wollen Forscher die Sichelzellkrankheit heilen. Erste Patienten wurden bereits damit behandelt. Allerdings traten Fälle von akuter myeloischer Leukämie auf.  
 
Mehr »
 
 
 
 
Thrombosegefahr betrifft auch Tumorpatienten unter Immuntherapie
 
Tumorpatienten, die mit Immuncheckpoint-Inhibitoren behandelt werden, haben ein hohes Risiko für thrombotische Komplikationen.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Frakturrisiko bei Osteoporose: Bewährte Scores in der Kritik  
   
Um die Bruchgefahr abzuschätzen, werden Knochendichte und andere Parameter herangezogen. Doch Scores wie FRAX® und das DVO-Modell haben ihre Schwächen. Auch die Low-trauma- und High-trauma-Einteilung zur Risikoevaluation verliert an Halt.  
 
Mehr »
 
 
 
 
COVID-19 verläuft nach Grippeimpfung weniger schwer
 
Einiges deutet darauf hin, dass die Grippeimpfung auch vor einem schweren Verlauf von COVID-19 schützt.
 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Selbstmanagement von Bronchiektasen – was sagen Betroffene und Betreuer?  
   
Selbstmanagement-Techniken tun kranken Lungen gut: Das weiß man vom Asthma und der COPD, bei denen sie längst ein fester Bestandteil von Patientenschulungen sind. Da liegt es nahe, dass sie auch dazu beitragen, mit den Auswirkungen von…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Zusätzliche Fettsäure in der Schwangerschaft halbiert Rate der Frühgeburten
 
Docosahexaensäure (DHA) reduziert das Risiko für Frühgeburten. Doch offensichtlich brauchen werdende Mutter und Kind mehr von der Omega-3-Fettsäure als bislang angenommen.
 
Mehr »
 
 
 
 
Medizin und Markt
 
 
 
 
   
   
Biologische Systemtherapie im Verordnungsgestrüpp  
   
Systemische Biologika können bei der Plaque-Psoriasis (PsO) heute bereits als Erstlinientherapie eingesetzt werden. Trotzdem wird diese Option immer noch zu zögerlich angenommen und umgesetzt, wie Professor Dr. Matthias Augustin,…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Wieder mehr Durchzug in der Nase
 
Der chronischen Rhinosinusitis mit Nasenpolypen liegt häufig eine T2-Inflammation der nasalen und paranasalen Schleimhäute zugrunde. In der Behandlung schwerer Verläufe können seit Kurzem auch Biologika eingesetzt werden.
 
Mehr »
 
 
 
 
Anzeige
 
 
 
 
Folgen Sie Medical Tribune und Gelbe Liste auch auf Twitter und Facebook:
 
 
IMG   IMG   IMG
 
Praxisführung und Politik       Medizin-News für Ärzte
 
 
IMG
 
Arzneimittel-News
der Gelben Liste
 
 
Dieser PraxisLetter ist ein kostenloser Service und wird in Kooperation mit der MedTriX GmbH und der Medizinischen Medien Informations GmbH wöchentlich versendet. Um neue Anmeldungen und Abmeldungen korrekt zu erfassen, findet für die Abonnenten des PraxisLetters ein regelmäßiger Datenabgleich zwischen MMI GmbH und MedTriX GmbH statt. Abmeldungen für den PraxisLetter werden in der Datenbank gelöscht.
Datenschutzbestimmungen
 
 
Praxisletter abbestellen
 
Abonnieren Sie kostenlos auch
folgende Newsletter von uns:

Medical Tribune
CMELetter für Ärzte
OnkoLetter für Fachärzte
DermaLetter für Fachärzte
DiabetesLetter für Fachärzte
NeuroLetter für Fachärzte
PneumoLetter für Fachärzte
KardioLetter für Fachärzte
RheumaLetter für Fachärzte
GynLetter für Fachärzte
PädiatrieLetter für Fachärzte
HonorarLetter für Niedergelassene
InfoLetter mit Cartoon für Ärzte und Praxisteams


Gelbe Liste
Gelbe Liste Newsletter für Ärzte, Apotheker und Fachpersonal
Dermatologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Diabetologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Gastroenterologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Gynäkologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Kardiologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Neurologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Onkologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Pädiatrie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Pneumologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
Rheumatologie-Newsletter für Fach- und Allgemeinärzte
E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Rote-Hand-Briefen
 
 
  MedTriX GmbH,
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Telefon 0611 9746-0, mtd-online@medtrix.group,
Registergericht Amtsgericht Wiesbaden, HRB 12808, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE206862684, Geschäftsführer: Stephan Kröck, Markus Zobel
 
 
  Vidal MMI Germany GmbH,
Monzastraße 4, 63225 Langen, Telefon 06103 2076-0, info@mmi.de,
Handelsregisternummer HRB 8014, Amtsgericht Offenbach/Main, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE113524692, Unternehmensgründung: 1970, Geschäftsführer: Marijo Jurasovic, Vincent Bouvier
 
     
  Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier für eine Online-Version.