Abrechnung

Orthopäden dürfen MRT abrechnen

Müssen Orthopäden bestimmte Zusatzausbildungen absolvieren, um MRT-Untersuchungen durchführen zu dürfen? Ein Gericht hat nun im Fall hessischer...

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Privatrechnung, Kassenabrechnung

EBM-Novelle: Sind die neuen Prüfzeiten auf alte Plausibilitätsverfahren anwendbar?

Die EBM-Novelle vom April 2020 brachte für ­etliche Leistungen geringere Prüfzeiten mit sich. Können diese Ärzte entlasten, die sich aufgrund der...

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Telefonberatung nach Nr. 3 GOÄ ist mehrfach ansetzbar

Das neue Jahr hat pandemiebedingt Sonderregeln für die Abrechnung der Nr. 3 GOÄ mit sich gebracht. Diese ist je Sitzung dreimal berechnungsfähig.

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Privatrechnung

Gesundheits-Check-up wird 2021 um Hepatitis-Screening erweitert

Schleichend verlaufende Hepatitis-Erkrankungen sollen künftig früher erkannt werden. Daher haben Versicherte ab 35 Jahren bald Anspruch auf ein...

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Corona: Ab 2021 neue Kodes im ICD-10

Es überrascht nicht wirklich: Ab Januar gelten mal wieder neue Abrechnungsregeln für Coronatests. Auch weitere ICD-Schlüssel sind bald zu beachten.

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

E-Health-Konnektor und KIM – wer nicht mitmacht, muss mit Nachteilen rechnen

eArztbrief, eAU und eRezept – in den ­kommenden Quartalen soll sich der digitale Versand vieler Dokumente etablieren. Theoretisch ist die Nutzung der...

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung

Corona: Schon wieder neue und geänderte Abrechnungsregeln

SARS-CoV-2 hält uns epidemiologisch und bei der Abrechnung auf Trab. So wurde eine Neuregelung bei präventiven Fällen umgehend wieder geändert.

mehr
Abrechnung und ärztliche Vergütung, Kassenabrechnung