Anzeige

Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion  Auch auf die Komorbiditäten achten

Medizin und Markt DGK-Jahrestagung 2024 Autor: Dr. Susanne Heinzl

SGLT2-Inhibitoren haben zur Behandlung der Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion eine Klasse-IA-Empfehlung erhalten. SGLT2-Inhibitoren haben zur Behandlung der Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion eine Klasse-IA-Empfehlung erhalten. © Berit Kessler – stock.adobe.com

Der Einsatz von SGLT2-Inhibitoren wie Empagliflozin oder Dapagliflozin ist nicht nur bei der HFpEF sinnvoll, auch relevante Komorbiditäten können mitbehandelt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.