Anzeige

Spondyloarthritis Besser schnell schwanger

Autor: Stephanie Käufl

Eine längere Zeit bis zur Empfängnis war bei Frauen mit axSpA assoziiert mit einer längeren Krankheitsdauer und höherem Alter. Eine längere Zeit bis zur Empfängnis war bei Frauen mit axSpA assoziiert mit einer längeren Krankheitsdauer und höherem Alter. © iStock/Pornpak Khunatorn
Anzeige

Frauen mit axialer Spondyloarthritis (axSpA) haben häufiger Mühe, schwanger zu werden.

Wie Privatdozentin Dr. Rebecca Fischer-Betz vom Universitätsklinikum Düsseldorf berichtete, ergab die Analyse der Daten von 274 axSpA-Patientinnen, dass 21 % subfertil waren, d.h., die Zeit bis zur Empfängnis betrug bei ihnen mehr als als zwölf Monate. In einer Untergruppe waren sogar 32 % der Frauen subfertil. Damit lag die Subfertilitätsrate bei axSpA höher als die in der Allgemeinbevölkerung (15 %). Eine längere Zeit bis zur Empfängnis war assoziiert mit einer längeren Krankheitsdauer und höherem Alter. Frauen mit stabiler axSpA sollten deshalb ermutigt werden, ihren Kinderwunsch rasch umzusetzen.

Quelle: 6. Rheumatologie-Update-Seminar (Online-Veranstaltung)

Anzeige