Fünf Sterne für die Luxus-Pflege

Autor: AFP

Die Reform der Pflege in Deutschland soll nicht nur die Kosten in den Griff bekommen. Die SPD schlägt nun vor, gleichzeitig für mehr Transparenz zu sorgen – zum Beispiel durch eine Sterne-Bewertung von Pflegeheimen nach dem Vorbild von Hotels.

Pflegeheime gibt es viele in Deutschland. In der Regel entscheiden der Wohnort und die Kosten darüber, welches Heim für Senioren in Frage kommt. Damit die zukünftigen Bewohner und ihre Familien Pflegeeinrichtungen besser einschätzen können, sollen diese nach dem Willen der SPD ähnlich wie Hotels mit Sternen bewertet werden.

"Qualität muss erkennbar werden", begründete die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Carola Reimann, nun im Magazin Focus ihren Vorschlag. "Sterne sind einfach und eingängig." Bisher sei oft unklar, ob die Versorgung gut sei oder welche Ausstattung ein Haus habe. Sterne könnten die Prüfberichte über Heime ergänzen, die nach der Pflegereform...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.