Anzeige

NSCLC und Ösophaguskarzinom Neue Immuntherapieoption

Medizin und Markt Autor: Lara Sommer

Die EMA ließ den PD1-Antikörper Tislelizumab für drei neue Indikationen zu. Die EMA ließ den PD1-Antikörper Tislelizumab für drei neue Indikationen zu. © Maksym Yemelyanov – stock.adobe.com

Die EMA erweiterte kürzlich den Kreis der zugelassenen Immuntherapien gegen NSCLC. Der PD1-Inhibitor Tislelizumab hat sich darüber hinaus auch gegen Ösophaguskarzinome bewährt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.