Anzeige

Rote Augen, Sehstörung, Schmerzen – Uveitis bei Rheuma im Blick behalten

Autor: Dr. Dorothea Ranft

Deutlich gerötete Augen, Schleiersehen und Schmerzen sind Symptome einer akuten vorderen Uveitis. Deutlich gerötete Augen, Schleiersehen und Schmerzen sind Symptome einer akuten vorderen Uveitis. © Science Photo Library/Marazzi, Dr. P.

Ein Rheuma­patient klagt über gerötete Augen und leichte Sehstörungen. Hinter diesen scheinbar harmlosen Beschwerden kann eine gefährliche Uveitis stecken.

Eine Uveitis kann sich in jedem Lebensalter manifestieren, auch schon bei Kindern, schreiben­ Dr. Bryn Burkholder und Kollegen von der Johns Hopkins University in Baltimore. Die Symptome reichen von der konjunktivalen Injektion bis zum Visusverlust. Hierzulande sind etwa 10–15 % der Erblindungen eine Folge der intraokulären Inflammation.

Die anatomische Klassifikation erfolgt anhand der befallenen Kompartimente (s. Tabelle). Uveitiden können sich akut (plötzlicher Beginn, Dauer < 3 Monate) oder chronisch manifestieren. Manchmal bleibt es bei einer Episode, vielfach kommt es zu Rezidiven. Wie bei den Arthritiden lässt sich die Diagnose oft schon anhand von Verlauf, Lateralität (ein- oder…

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige