Anzeige

Onychomykose Schimmel hat gut Lachen

Autor: Dr. Andrea Wülker

Onychomykosen sind kein Spaß für Patienten. Onychomykosen sind kein Spaß für Patienten. © Science Photo Library/Hamilton, Niall/Microbialart.com

Mykosen der Zehen- und Fingernägel sind weit verbreitet und sorgen bei Betroffenen für erheblichen Leidensdruck. Zwar verursachen Dermatophyten die meisten Nagelmykosen, doch auch Schimmelpilze werden in den letzten Jahren immer häufiger als Ursache der Nagelinfek­tion nachgewiesen.

Je nachdem, wie vorsichtig die Wissenschaftler in ihrer Publikation bei der Ursachenzuordnung sind, verursachen Schimmelpilze (Nondermatophyte moulds [NDM]) weltweit zwischen 2 % und 22 % der Nagelmykosen. Die Prävalenz steigt, schreiben Aditya Gupta von der dermatologischen Klinik der Universität Toronto und Kollegen. Die Verteilung von NDM unterscheidet sich auf den verschiedenen Kontinenten. In Europa zählen insbesondere Scopularis brevicaulis, Acremonium-, Fusarium- und Aspergillus-Spezies zu den häufig beobachteten NDM.

In der Kultur wird Erreger als Kontaminante abgestempelt

Die meisten Schimmelpilze sind nicht keratolytisch, sondern agieren als sekundäre Eindringlinge. Sie…

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige