Anzeige

Clopidogrel auch ohne Genotypisierung effektiv

Autor: Dr. Judith Lorenz

Zur dualen Plättchenhemmung nach perkutaner Koronarintervention (PCI) wird neben ASS meist Clopidogrel verordnet. Zur dualen Plättchenhemmung nach perkutaner Koronarintervention (PCI) wird neben ASS meist Clopidogrel verordnet. © iStock/adventtr

Nach dem Stent ASS plus Clopidogrel: So sieht das Standardvorgehen aus. Doch bis zu 40 % der Patienten sprechen nicht ausreichend auf den P2Y12-Inhibitor an, meist aufgrund einer genetischen Disposition. Bringt es etwas, vorher darauf zu testen?

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige