Anzeige

Zervixkarzinom: Kein Vorteil durch adjuvante Chemotherapie

ASCO 2021 Autor: Birgit-Kristin Pohlmann

Die Radiochemotherapie bleibt Standard im lokal fortgeschrittenen Stadium des Zervixkarzinoms. Die Radiochemotherapie bleibt Standard im lokal fortgeschrittenen Stadium des Zervixkarzinoms. © iStock/tonaquatic

Eine adjuvante Chemotherapie verschaffte Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem Zervixkarzinom in einer internationalen Phase-3-Studie keine Vorteile beim progressionsfreien- oder Gesamtüberleben. Für Ältere schien sie sogar von Nachteil zu sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige