Anzeige
 
 
Fachinformation
 
 
  IMG  
 
  IMG
 
  Nr. 16 • 2022 • Neues aus der Onkologie und Hämatologie
 
Anzeige
 
 
 
 IMBRUVICA®: Wirksam in allen Welten
 
Die ECOG1912-Studie zeigte für IMBRUVICA® + Rituximab einen signifikanten Überlebensvorteil vs. FCR bei therapienaiven CLL-Patient:innen.1 Eine Real-World-Studie bestätigte diesen Vorteil für IMBRUVICA® mono.2 Mehr »
 
     
  Fachinformation  
  Referenzen  
 
 
Neues aus der Onkologie und Hämatologie
 
 
 
 
   
   
„Unsere Darmkrebsvorsorge kann und muss besser werden!“  
   
Noch immer nehmen viel zu wenig Menschen das Darmkrebsscreening in Anspruch. Zwei Experten aus Forschung und Klinik erklären, wie man die Hürden des Screenings bezwingen könnte. Gelingt diese Optimierung nicht, muss man in den nächsten Jahrzehnten…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Myelofibrose: Per App zu Risiko-Score und Therapieempfehlung
 
Risiko-Scoring leicht gemacht: Das Advanced Myelofibrosis Scoring Tool in der App ONCOassist berechnet gleichzeitig 5 relevante Risiko-Scores für die Myelofibrose und zeigt für jeden Score leitliniengetreue Therapieempfehlungen an.
 
Jetzt informieren »
 
 
 
 
 
   
   
Welchen Einfluss die richtige Ernährung auf Krebskranke haben kann  
   
Diäten geben viel Anlass für Diskussionen, egal ob positiv oder negativ. Auch für Krebspatient:innen scheinen sie von Bedeutung – zumindest manche. Welche Ernährungsform sich bei Personen mit Brust- oder Pankreaskarzinom besonders lohnt,…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 

Aktuelle Real-World-Daten zu IBRANCE® beim HR+/HER2- mBC

 

Mit der Zulassung vor über 5 Jahren bietet IBRANCE® die breiteste Real-World-Evidenz unter den CDK4/6-Inhibitoren. Die Datenbasis aus Real-World-Studien wächst kontinuierlich und untermauert bzw. ergänzt damit die Daten der Zulassungsstudien.

 
Mehr Infos
 
BI
 
 
 
 
 
   
   
Corona: Onkologische Fachgesellschaften äußern sich zu Lockerungsmaßnahmen  
   
Verhalten äußern sich Krebsspezialisten zu den gelockerten Maßnahmen in der Pandemie. Die Diskrepanz zwischen Infektionszahlen und Lockerungen im öffentlichen Leben führten bei vielen Krebspatient*innen zu großer Verunsicherung, heißt es.…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 

Letermovir (PREVYMIS®) in der klinischen Praxis

 

Wie war die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Letermovir (PREVYMIS®) in der CMV-Prophylaxe nach allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation in der klinischen Praxis?

 
Mehr erfahren
Fachinformation
 
 
 
 
 
   
   
Brustkrebs: Von Prognose und Prädiktion  
   
Prognostische und prädiktive Faktoren gewinnen bei der Behandlung von Brustkrebspatientinnen zunehmend an Bedeutung. Wichtig ist, dass sie auf hohem Evidenzniveau validiert sind. Die Kommission Mamma hat ihre Empfehlungen entsprechend angepasst.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
 
   
   
Prostatakrebs-Screening an PSA-Wert ausrichten  
   
Durch den PSA-Wert lässt sich die Früherkennung von Prostatakarzinomen deutlich verbessern, wie die Daten der PROBASE-Studie zeigen.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
TUKYSA® beim HER2+ mBC nach ≥2 Anti-HER2-Therapien (eBC/mBC)
 
TUKYSA® – zugel. bei lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem HER2+ mBC in Komb. mit Tras + Cape – zeigte gegenüber Tras + Cape + Placebo, einen stat. signifikanten und klin. rel. Vorteil im Gesamtüberleben.1
 
Mehr »
1. Curigliano G, et al., Ann Oncol 2022;33:321-329.
 
 
 
 
 
   
   
Lungenkrebs: Ein Ausblick ins Jahr 2030  
   
Die Gendiagnostik besser nutzen, neue Medikamente oder optimierte Therapieschemata – Prof. Pasi Jänne von der Harvard Medical School erklärte, an welchen Punkten er in den kommenden Jahren mit Fortschritten zur Lungenkrebsbehandlung rechnet.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 

Harmlose CML? – Das Risiko steigt mit jeder Linie

 

Derzeitige CML Therapien adressieren alle eine einzige Bindungsstelle auf BCR::ABL1. Das führt bei CML Patienten mit zunehmenden Therapielinien zu wachsender Therapieresistenz und Intoleranzen. Erfahren Sie hier mehr zu dem Thema.

 
Mehr »
 
 
 
 
 
   
   
Wie man Infektionen nach Stammzelltransplantation vorbeugt, erkennt und…  
   
Personen, die eine hämatologische Stammzelltransplantation erhalten, haben ein erhöhtes Risiko für Infektionen. Auf dem EMBT diskutierten Expert:innen Daten zu Langzeitüberleben, Risikofaktoren sowie prophylaktische und therapeutische Maßnahmen bei…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Fachinformation
 
 
 
 
 
   
   
Patientinnen profitieren von Chirurginnen  
   
Patientinnen, die von einem Chirurgen behandelt werden, entwickeln häufiger postoperative Komplikationen. Damit sieht die Lage aktuell düster aus. Denn nur rund ein Viertel der Kolleg:innen in der Chirurgie ist in Deutschland weiblich. Das soll sich…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
Jetzt zugelassen: ONUREG® (Azacitidin Tabletten) – die AML Erhaltungstherapie
 
ONUREG® ist die Erhaltungstherapie mit klarem Überlebensvorteil für AML Patienten mit CR/CRi, die für eine HSZT nicht geeignet sind. ONUREG® kann durch einfache orale Gabe, Leben verlängern und Lebensqualität erhalten.1
 
Mehr erfahren
 
Pflichtangaben
Referenzen
 
 
 
 
 
   
   
Brustkrebs: Neue Empfehlungen zur Supportivtherapie  
   
Vor dem Hintergrund neuer Substanzen und immer komplexerer Behandlungssequenzen hat die AGO Mamma ihre Empfehlungen zur Supportivtherapie bei Brustkrebs angepasst. Dies betrifft vor allem das Management von Nebenwirkungen wie interstitielle…  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 

Die Gesundheit von Frauen fest im Blick: Roche als Partner in allen Lebensphasen

 

Ob Arzneimittel, Diagnostik oder Digital Health: Roche will gemeinsam mit medizinischen Fachkreisen und Patientinnen die gesundheitliche Versorgung von Frauen verbessern. Erfahren Sie mehr zur Expertise von Roche in der Frauengesundheit!

 
Zum Beitrag
 
 
 
 
 
   
   
Ultraschalldiagnostik: Neues DEGUM-Zertifikat  
   
Mit einem neuen Zertifikat für Ultraschall in der Gynäkologie will die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) die Versorgungsqualität verbessern und dem Expertenultraschall zu der Stellung verhelfen, die ihm den aktuellen…  
 
Mehr »
 
 
 
 
Neues Barmer-Angebot: „Digitale Früherkennung“
 
Die Barmer hat ihr Angebot zur Krebsfrüherkennung ausgeweitet. Versicherte ab 40 Jahren werden ab jetzt mittels Barmer-App auf das Darmkrebs-Früherkennungsprogramm hingewiesen und eingeladen, an dieser „digitalisierten Darmkrebsfrüherkennung“…
 
Mehr »
 
 
 
 
O-Ton Onkologie – der Podcast
 
 
 
 
   
   
Was man bei der Kommunikation mit jungen Krebspatient:innen beachten sollte  
   
Junge Erwachsene mit Krebs zählen nicht zum „täglichen Geschäft“. Eine gute Arzt-Patienten-Kommunikation ist dennoch essenziell für die Therapiebegleitung. In Folge 3 von O-Ton Onkologie sprechen wir dazu mit einer Ärztin und einem Betroffenen.  
 
Jetzt anhören »
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
 
Medizin und Markt
 
 
 
 
   
   
Option nach dem Progress  
   
Die Kombination aus Ramucirumab und Docetaxel ist eine wirksame Zweitlinienoption für metastasierte NSCLC-Patienten. Neuere Daten deuten darauf hin, dass sie sich auch für die dritte Linie eignet.  
 
Mehr »
 
 
Anzeige
 
 
 
 
Folgen Sie Medical Tribune auch auf Twitter und Facebook:
 
 
IMG   IMG   IMG
 
Praxisführung und Politik       Medizin-News für Ärzte
 
 
 
Dieser OnkoLetter ist ein kostenloser Service der MedTriX GmbH. Abmeldungen für den OnkoLetter werden in der Datenbank gelöscht (Datenschutzbestimmungen).  
 
OnkoLetter abbestellen
 
Abonnieren Sie kostenlos auch
folgende Newsletter von uns:

Medical Tribune
PraxisLetter für Ärzte
CMELetter für Ärzte
DermaLetter für Fachärzte
DiabetesLetter für Fachärzte
NeuroLetter für Fachärzte
PneumoLetter für Fachärzte
KardioLetter für Fachärzte
RheumaLetter für Fachärzte
GynLetter für Fachärzte
PädiatrieLetter für Fachärzte
HonorarLetter für Niedergelassene
InfoLetter mit Cartoon für Ärzte und Praxisteams
 
 
  MedTriX GmbH,
Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Telefon 0611 9746-0, mtd-online@medtrix.group,
Registergericht Amtsgericht Wiesbaden, HRB 12808, Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE206862684, Geschäftsführer: Stephan Kröck, Markus Zobel
 
     
  Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier für eine Online-Version.