Notfälle über den Wolken: Airlines locken Ärzte mit Bonusmeilen

Gesundheitspolitik Autor: Anke Thomas

BilderBox

Um der wachsenden Anzahl von Notfällen über den Wolken zu begegnen, locken Fluggesellschaften Ärzte zunehmend mit Gratis-Flugmeilen.

Zwar werden Flugbegleiter für Notfälle an Bord eines Flugzeugs medizinisch ausgebildet. Ihnen ist es verständlicherweise aber lieber, wenn ein Arzt das Heft in die Hand nimmt. Damit das Flugpersonal im Ernstfall schnell einen Nothelfer ausmachen kann, locken Fluggesellschaften Mediziner zunehmend mit Bonusmeilen.

Vor der Reise als Mediziner registrieren lassen

Ärzte, die sich vor einem Flug als solche ausgeben, bekommen Bonusmeilen extra. Nach Lufthansa und Australian Airlines bietet neuerdings auch Turkish Airlines das kleine Extra. 5000 Meilen gratis pro Flug gibt es hier.


Dieses Schmankerl habe ein Reisemediziner bereits kritisiert, so www.marcopolo.de weiter, weil dieser Bonus noch nicht einmal reiche, um bei einem Inlandsflug ein Upgrade in eine höhere Klasse zu bekommen.


Quelle: www.marcopolo.de