Beiträge aus Medizin und Forschung

Interview

Dr. Samuel Knauß: Nephrologie trifft Neurologie

Eine CKD ist mit einem erhöhten Risiko für kognitive Beeinträchtigungen und Demenz assoziiert. Dr. Samuel Knauß informiert im Interview über den…

mehr
Nephrologie

Überlebensvorteile für Tumorpatienten

Auch bei Magenkrebs Helicobacter ausrotten

Eine Eradikationstherapie bei Infektion mit Helicobacter pylori senkt das Risiko für Magenkrebs. Die Eliminierung des Keims verlängert aber offenbar…

mehr
Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie

Cephalgie

Gekommen, um zu bleiben

Eine Cephalgie, die plötzlich erstmals auftritt und zur Dauerbelastung wird – dahinter kann sich die Diagnose „neu aufgetretener täglicher…

mehr
Palliativmedizin und Schmerzmedizin , Neurologie

DLBCL

Frühe klinische Ergebnisse zur Epcoritamab plus pola-R-CHP in der Erstlinie

Epcoritamab ist bislang als Monotherapie für Erwachsene mit rezidivierten/refraktären DLBCL zugelassen. Die Substanz hat aber auch Potenzial als…

mehr
Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Darm-Nieren-Achse

Ursprung der IgA-Nephropathie

Welche Rolle spielen die Darm-Nieren-Achse und das Immunsystem des Darms bei der Entstehung der IgA-Nephropathie? Viel diskutierte Theorien zur…

mehr
Nephrologie

Lungenkrebs

Fünf-Jahres-Daten der CROWN-Studie legen die Messlatte beim ALK+ NSCLC höher

Das mediane PFS von Patient:innen mit fortgeschrittenem ALK+ NSCLC, die mit dem ALK-TKI Lorlatinib behandelt werden, ist nach fünf Jahren noch nicht…

mehr
Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie , Pneumologie , Neurologie

Immunmodulation und Impfschutz

Kann Dupilumab zusammen mit Lebendvakzinen verabreicht werden?

Bislang gilt die Verabreichung von Lebendimpfstoffen bei Patienten, die mit Dupilumab behandelt werden, als kontraindiziert. Ein Expertengremium hat…

mehr
Pneumologie , Dermatologie

Niedrigrisiko-MDS

Patient:innen mit rechtzeitiger Behandlung länger transfusionsunabhängig

Je eher Erkrankte mit Niedrigrisiko-MDS und Transfusionsbedarf Luspatercept erhalten, desto besser. Denn eine frühere Therapie bereits in der…

mehr
Medizin und Markt Onkologie und Hämatologie

Abtauchen in die Tiefe der Darmbarriere

Welche Diagnostik-Tools und Medikamente könnte es in Zukunft geben?

Die Darmbarriere ist wichtig, um die intestinale Homöostase aufrechtzuerhalten und den Eintritt von Mikroben in die Zirkulation zu verhindern. Neue…

mehr
Gastroenterologie , Infektiologie , Onkologie und Hämatologie

ALL

Ponatinib macht mehr Behandelte krankheitsfrei als Imatinib – unabhängig vom Alter

In der PhALLCON-Studie erreichten Erwachsene mit Ph+ ALL häufiger einer Komplettremission ohne messbare Resterkrankung, wenn sie zusätzlich zu einer…

mehr
Onkologie und Hämatologie EHA 2024

Rheuma durch Atemwegsinfektionen

Multiple Sinusitiden verstärken das Risiko

Für rheumatische Erkrankungen gibt es viele Risikofaktoren. Einer davon scheinen wiederholt durchgemachte Sinusitiden zu sein.

mehr
Rheumatologie , Pneumologie

Speiseröhren- und Magenkrebs

CPS- und TAP-Score liefern ähnliche Ergebnisse

In den Studien RATIONALE-305 und RATIONALE-306 wird die Kombination aus Tislezizumab + Chemotherapie bei zwei Krebsentitäten geprüft. Für den Test auf…

mehr
Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie ESMO 2024

Meist bei chronischer Herzinsuffizienz

Zentrale Schlafapnoe individuell behandeln

Nicht nur die obstruktive Schlafapnoe hat unterschiedliche Erscheinungsbilder, auch ihr zentrales Pendant. Die Therapie richtet sich nach der…

mehr
Pneumologie , Kardiologie

Hepatozelluläres Karzinom

Signatur aus Routine-Blutmarkern zeigt HCC bis zu ein Jahr vor Diagnose an

Bisherige Verfahren der Früherkennung lassen frühe HCC oft unentdeckt. Eine KI-gestützt entwickelte Signatur aus routinemäßig bestimmten Blutwerten…

mehr
Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie ESMO 2024

Künstliche Intelligenz

Schöne neue Welt – Unterstützung kommt vom Chatbot

Rheumatologen könnten durch KI bald Unterstützung bekommen: In einer Studie hat ChatGPT die Fragen von Lupuspatienten nicht nur mitfühlend, sondern…

mehr
Rheumatologie , Angiologie

 HER2- Magenkarzinome

Erhaltung mal anders

Wechseln Patient:innen mit HER2- Karzinom des Magens/GEJ nach einem Ansprechen auf FOLFOX/CAPOX zu Paclitaxel/Ramucirumab, so verbessert das PFS und…

mehr
Onkologie und Hämatologie , Gastroenterologie ESMO 2024

Rektumkarzinom

Eine neoadjuvante Dreifachkombination ist wirksam, aber auch belastend

Die meisten Rektumkarzinome sind genomisch stabil und keine Immuntherapie-Kandidaten. Ein präoperatives Triplett aus CPI, TKI und Radiatio könnte…

mehr
Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie ESMO 2024

Schwere COPD reif für Biologika?

Erste Daten aus zwei Phase-3-Studien sind vielversprechend

Bei etwa jedem zweiten Patienten mit schwerer COPD kommt es auch unter LABA/LAMA/ICS weiter zu Exazerbationen. Therapeutische Innovationen lassen seit…

mehr
Medizin und Markt Pneumologie

Laufen, bis es wehtut

Strukturiertes Training bessert Gehstrecke und Lebensqualität bei PAVK

Gehen, gehen, gehen: Das ist die wichtigste Säule bei der Therapie einer PAVK. Am besten funktioniert ein strukturiertes angeleitetes Training mit…

mehr
Angiologie , Geriatrie

Gastrointestinale Erkrankungen

Schlechter Schlaf schlägt auf den Verdauungstrakt

Es gibt Hinweise darauf, dass ungünstige Schlafmuster mit der Entstehung gastrointestinaler Erkrankungen verbunden sind. 

mehr
Gastroenterologie

Dicht bis ins hohe Alter

Bei der medikamentösen Behandlung der Harninkontinenz ist einiges zu berücksichtigen

Sehr belastend, aber schamhaft verschwiegen: Die Harninkontinenz vergällt vielen Patienten das Leben. Aber es gibt Abhilfe. Mit Medikamenten und Botox…

mehr
Geriatrie , Urologie , Gynäkologie

Kranke Haut nach neuer Leber

Konsequentes Screening identifiziert Präkanzerosen

Nach einer Lebertransplantation ist ein regelmäßiges Hautkrebsscreening unabdingbar. In einer finnischen Studie traten bei Transplantierten vermehrt…

mehr
Gastroenterologie , Onkologie und Hämatologie , Dermatologie