Fallmanager sollen Mediziner entlasten

Gesundheitspolitik Autor: Michael Reischmann

Case Manager sollen die Patienten sektorenübergreifend durch die Versorgungskette leiten. Case Manager sollen die Patienten sektorenübergreifend durch die Versorgungskette leiten. © 3D generator – stock.adobe.com
Anzeige

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung und der Präsident der Bundes­ärztekammer plädieren dafür, Patientenlotsen gesetzlich zu verankern.

 „Der Hausarzt hat primär andere Aufgaben, er ist kein Lotse. Das sollten andere übernehmen,“ meint Dr. Klaus Reinhardt. Der BÄK-Präsident unterstützt die Patientenbeauftragte Professor Dr. Claudia Schmidtke. Sie möchte chronisch Kranken Case Manager zur Seite stellen. Diese sollen die Patienten sektorenübergreifend durch die Versorgungskette leiten und medizinische bzw. soziale Leistungen koordinieren. „Diese organisatorische Unterstützung ist eine hochgradige Entlastung für uns Ärzte. Deshalb unterstützen wir das politisch“, so Hausarzt Dr. Reinhardt.

Pressemitteilung der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Anzeige