Strukturerhebung 2021 des BVND Ihre Mithilfe ist gefragt!

Gesundheitspolitik Autor: diabeteszeitung

Eine frühere Strukturerhebung wurde schon einmal 2016 durchgeführt. Eine frühere Strukturerhebung wurde schon einmal 2016 durchgeführt. © iStock/SvetaZi
Anzeige

Der Bundesverband Niedergelassener Diabetologen bittet um Teilnahme an seiner Online-Erhebung zur Struktur Dia­betologischer Schwerpunktpraxen.

„Für die berufspolitische Arbeit des BVND ist es zunehmend unabdingbar, über Daten zur tatsächlichen Mitgliederstruktur sowie zur ambulanten diabetologischen Versorgung zu verfügen“, erklärt Geschäftsführer Michael Horst. Um den aktuellen Status quo zu ermitteln, führt der Verband eine erneute Strukturerhebung zur ambulanten (Schwerpunkt-)Versorgung in der Diabetologie als Wiederholung seiner Strukturerhebung 2016 durch.

Diese Daten sollen dem BVND für eine langfristige Ausrichtung seiner weiteren berufs- und verbandspolitischen Arbeit dienen. „Die Daten sind die Grundlage für eine notwendige interne Diskussion, die zu einem Konsens über die Ausrichtung der ambulanten Diabetologie in Deutschland führen soll“, so Horst. Für die Strukturerhebung wird eine DSGVO-konforme, cloudbasierte Plattform verwendet, wie sie für das Erheben und Verwalten von Patienten- und medizinischen Daten eingesetzt wird. Gefragt wird z.B. nach der Organisationsform einer Einrichtung, dem Leistungsspektrum oder diagnostischen Angeboten.

Anzeige