Frühstücksfortbildung am Freitag 2024

23.08.2024 | 07:30 - 08:15, Online

Fachbereich(e): Pneumologie , Kardiologie , Diabetologie , Neurologie , Dermatologie , Urologie , Allergologie , Pädiatrie , HNO , Palliativmedizin und Schmerzmedizin


Morgenstund hat Punkt im Mund!

Im Rahmen unserer digitalen Veranstaltungsreihe Frühstücksfortbildung am Freitag erwarten Sie kurzweilige und kompakte Sessions, die sich ideal in Ihren Alltag integrieren lassen. Alle Webinare finden am frühen Freitagmorgen statt. Noch nie war es einfacher zwischen Praxisgeschehen und Privatleben CME-Punkte zu sammeln.

Thema dieses Mal: Primäre Hyperhidrose – ein Fall für den Hausarzt?

Starkes Schwitzen ist häufig ein Tabu-Thema. Das Wissen um dieses starke, temperaturunabhängige und nicht steuerbare Schwitzen ist wichtig. Die Patienten haben oftmals eine stark eingeschränkte Lebensqualität, ziehen sich zurück und leiden im Verborgenen. Bereits mit einfachen Fragen und einem kleinen Blutbild kann die Erkrankung diagnostiziert werden. Therapeutisch stehen für die schwere primäre axilläre Hyperhidrose Optionen zur Verfügung, die in vielen Fällen ein Management im hausärztlichen Setting ermöglichen und den Patienten zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität verhelfen.

Durch Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge über den integrierten Chat gestalten Sie den Fortbildungsmorgen aktiv mit. 

Die Teilnahme ist dank der Unterstützung unseres Kooperationspartners aus der Industrie kostenfrei.

Diese Fortbildung wird von der Landesärztekammer Hessen mit 1 CME-Punkt anerkannt.

 

Wissenschaftliche Leitung:

  • Sebastian Alsleben, Arzt in Weiterbildung für Allgemeinmedizin, Health Content Creator, Moderator und Speaker, Hausarztpraxis Skodda und Team, Solingen

Referentin:

  • Dr. med. Petra Sandow, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Berlin

__________________________________________________________________________________

Transparenzerklärung:

Die kostenfreie Teilnahme wird Ihnen ermöglicht durch die Unterstützung der Firma Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG (5.000,00 EUR). Die Gesamtaufwendungen betragen 5.000,00 EUR. Das Sponsoring wird verwendet für Technik, Referentenhonorare und Bewerbungsmanagement.

Die Unterstützung beinhaltet folgende Leistungen: 

Nennung auf allen Ankündigungsmaterialien und auf der Fortbildungswebsite der Medical Tribune sowie Teilnahmemöglichkeit von Mitarbeitern. Das Programm und die Vorträge der Fortbildungen sind produktneutral und wissenschaftlich ausgewogen sowie frei von jeglicher Einflussnahme der Sponsoren auf die Auswahl der Referenten sowie die Inhalte der Vorträge. Etwaige Interessenskonflikte werden durch den jeweiligen Referenten vor dem Vortrag entsprechend offengelegt.

Anmeldung:

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Online-Teilnahme

Veranstaltungsort

Dieser Termin findet online statt.

Sponsor

  • Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG