Webinar: Hypertonie-Therapie und Notfallmanagement der Anaphylaxie am 11.09.2021

Melden Sie sich an für das Webinar zu den beiden Themen „Hypertonie-Therapie“ und „Notfallmanagement der Anaphylaxie“  – am 11.09.2021 um 11:00 Uhr. Verfolgen Sie zwei Vorträge live aus Frankfurt am Main. Die Fortbildung ist durch die Landesärztekammer Hessen mit bis zu 4 Punkten zertifiziert.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Webinar und die Teilnahme an der Fortbildung ist nur mit einem kostenfreien Nutzerkonto möglich.

Bitte registrieren Sie sich, um sich für das Webinar anzumelden bzw. daran teilzunehmen:
Registrieren
Schon registriert? Dann loggen Sie sich hier direkt ein, um zur Anmeldung bzw. zum Webinar zu gelangen:

Das Webinar ist beendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Webinar am Samstag, den 11. September 2021 um 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
live aus dem Dorint Main Taunus Zentrum in Frankfurt/Main

Mit diesem Webinar bieten wir Hausärzt*innen erstmalig zwei brandaktuelle Vorträge zu den Themen „Hypertonie-Therapie“ und „Notfallmanagement der Anaphylaxie“. Die Übertragung erfolgt von unserer Präsenz-Fortbildung aus Frankfurt am Main. Selbstverständlich haben alle Ärzte, die online an dieser Fortbildung teilnehmen, die Möglichkeit, Fragen per Chat an die Referenten zu stellen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich noch heute für diese auf die hausärztliche Praxis zugeschnittene, spannende Fortbildung an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion!

 

Die kostenfreie Teilnahme wird Ihnen ermöglicht durch die Unterstützung der Unternehmen:
SERVIER Deutschland GmbH
Mylan Germany GmbH

FAQ zur Teilnahme am Webinar

Was muss ich tun, um das Webinar verfolgen zu können?
Sie müssen nur heute diese Seite aufrufen, sich mit Ihrem MT-Konto einloggen und von 11:00–12:30 Uhr wird der Livestream in einem Videoplayer zu sehen sein.

Muss ich mich anmelden, um am Webinar teilnehmen zu können?
Nein, das ist nicht notwendig um das Webinar zu verfolgen. Sie müssen sich zum Start der Live-Sendung lediglich mit Ihrem MT-Konto einloggen und können danach den Livestream verfolgen und an der CME-Fortbildung teilnehmen. Noch kein Konto? Dann legen Sie sich schnell ein kostenloses Nutzerkonto für medical-tribune.de an.

Erhalte ich allein für die Teilnahme CME-Punkte?
Nein, um CME-Punkte zu erhalten, muss der CME-Test erfolgreich bestanden werden. Der Test deckt den Inhalt des Webinars ab. Für die erfolgreiche Teilnahme an einem Test erhalten Sie 2 CME-Punkte. Für die erfolgreiche Teilnahme an beiden Tests erhalten Sie 4 CME-Punkte.

Wie und wann kann ich den CME-Test aufrufen?
Der Zugang zum Test ist zu sehen, sobald Sie sich mit Ihrem MT-Nutzerkonto eingeloggt auf dieser Seite befinden. Der CME-Test ist nach der Eingabe eines Zahlencodes verfügbar. Der Zahlencode wird im Livestream gegen Ende bekannt gegeben. Sie können dann sofort den Test starten oder direkt nach Veranstaltungsende die Tests aufrufen und durchführen. Der Test ist bis einschließlich Sonntag, den 12.09.2021, abrufbar.

Wie erhalte ich meine Punkte?
Wenn in Ihrem Nutzerprofil Ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) hinterlegt ist, übertragen wir Ihre Punkte nach bestandenem Test automatisch an die Ärztekammer. Haben Sie keine EFN in Ihrem Nutzerprofil hinterlegt, können Sie sich eine Teilnahmebestätigung herunterladen. Diese müssen Sie selbst ausfüllen und einsenden.

Wenn ich nicht teilnehmen kann, ist das Webinar später noch verfügbar?
Das Webinar findet in dieser Form nur live am 11.09.2021 statt. Das Webinar wird voraussichtlich in wenigen Wochen im Angebot der CME-Online-Fortbildungen der Medical Tribune für ein Jahr zur Verfügung stehen.

Kann ich Fragen an die Experten stellen?
Ja, nutzen Sie dafür bitte die Chatfunktion des Players. Klicken Sie hierzu auf die Sprechblasen im Playerfenster (siehe Bild 1). Sie können hier jederzeit eine oder mehrere Fragen stellen. Ihre Chatnachrichten sehen nur Sie selbst und die Experten und Moderatoren der Live-Sendung, nicht die anderen Zuschauer. Die Experten werden versuchen, am Ende der Sendung ausgewählte Fragen der Zuschauer zu beantworten.

Ihr Programm

11:00 Uhr
Hypertonie 2021 – Leitlinienbasierte Therapie in der Praxis
Prof. Dr. med. Florian Limbourg, Hannover

11:45 Uhr
Notfallmanagement von Allergie bis Anaphylaxie für die Arztpraxis – wenn es schnell und zuverlässig gehen muss

Dr. med. Stephan Wallmeyer, Dortmund

Weitere Informationen zu den Vorträgen

Hypertonie 2021 – Leitlinienbasierte Therapie in der Praxis

Webinar am 11.09.2021, 11:00 – 11:45 Uhr

Hypertonie ist nach wie vor der wichtigste Risikofaktor für Erkrankung und Tod, die Hypertoniekontrollrate in Deutschland ist jedoch unzureichend und die Rate der hypertoniebedingten Endorganschäden nimmt weiter zu. Die aktuellen Leitlinien haben praxisorientierte und vereinfachte Empfehlungen zu Zielwerten, Monitoring und Therapie gegeben, um das Management von Hypertoniepatienten zu verbessern.

In diesem eCME Modul wird der Status der Hypertoniebehandlung in Deutschland besprochen und die Rationale für neue Zielwerte und eine systematische Stufentherapie diskutiert, wie sie in den Leitlinien empfohlen werden. Wir werden darüber hinaus effektive Protokolle für das Heim Monitoring vorstellen und auch das Problem der therapierefraktären Hypertonie ansprechen. Bei allem wird der Fokus auf konkreten, praxisorientierten Lösungen liegen, die auch im Alltag effektiv umgesetzt werden können.

Notfallmanagement von Allergie bis Anaphylaxie für die Arztpraxis

Webinar am 11.09.2021, 11:45 – 12:30 Uhr

Anaphylaktische Reaktionen zählen zu den schweren und potenziell lebensbedrohlichen Ereignissen, mit denen Ärztinnen und Ärzte konfrontiert werden können.

Eine Anaphylaxie tritt oft ohne Vorwarnung auf, daher kommt der ärztlichen Therapie ein besonders hoher Stellenwert zu. In der im Februar 2021 erschienenen S2k-Leitlinie zu Akuttherapie und Management der Anaphylaxie – Update 2021, sind einige wichtige Punkte herausgehoben worden, deren Umsetzung lebensrettend sein kann.

Dr. Stephan Wallmeyer erläutert praxisrelevante Notfallmaßnahmen und -therapien, welche u.a. in der Arztpraxis und im Notdienst Anwendung finden können. Einen besonderen Fokus legt er auf die Schweregradskala und die benötigte Notfallausrüstung, um eine Praxisorientierte Umsetzung garantieren zu können.

Dr. Stephan Wallmeyer ist Facharzt für Allgemeinmedizin / Notfallmedizin / Flugmedizin. Mit 25 Jahren Erfahrung in der Akutmedizin und mehr als 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der von seinem Team und ihm durchgeführten Notfallseminare, ist er bundesweit bekannt und als Vortragender und Kursleiter sehr geschätzt.

Transparenzinformationen

Das Programm und die Vorträge der Fortbildung sind produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet sowie wissenschaftlich ausgewogen und frei von jeglicher Einflussnahme der Sponsoren auf die Auswahl der Referenten und Inhalte. Etwaige Interessenskonflikte werden durch den jeweiligen Referenten vor dem Vortrag entsprechend offengelegt.

Gemäß den Transparenzvorgaben der Bundesärztekammer und der Landesärztekammer Hessen informieren wir die Teilnehmer über unsere Partner und Sponsoren und legen deren finanzielle Unterstützung offen. Die kostenfreie Teilnahme an diesem Webinar wird Ihnen ermöglicht durch die Unterstützung der Unternehmen SERVIER Deutschland GmbH (2.000,00 EUR) und Mylan Germany GmbH (2.000,00 EUR).

Gemäß den Transparenzvorgaben der Bundesärztekammer und der Landesärztekammer Hessen informieren die Referenten über ihre weitere Zusammenarbeit und legen ihre finanzielle Unterstützung offen.

Die Referenten erklären, dass sie in den letzten drei Jahren von folgenden Firmen finanzielle Unterstützung erhalten haben, die sich auf Vorträge, die Teilnahme an Advisory Boards, allgemeine Beratung, ungebundene Forschungsunterstützung oder sonstige medizinisch-wissenschaftliche Leistungen bezieht:

Prof. Dr. med. Florian Limbourg
Berlin Chemie
Diaplan
Deutsche Hypertonieakademie
DGK Akademie
IEM
Servier
Pathmate Technologies
Thieme Telecare
WeHealth

Dr. med. Stephan Wallmeyer
Keine

Zertifiziert mit je 2 CME-Punkten